Günstiger als Congstar: O2 senkt Genion-Tarife

O2-Flatrate in alle Netze für unter 70,- Euro

Die Preise für die Flatrate-Tarife Genion XL und Genion L sollen zum 1. April 2008 sinken. Damit unterbietet Genion mit seinem XL-Tarif die bisher günstigste Mobilfunk-Flatrate von Congstar.

Artikel veröffentlicht am , yg

Genion XL wurde im Juli 2007 eingeführt und kostete damals 80,- Euro, ein subventioniertes Handy schlug mit weiteren 10,- Euro pro Monat zu Buche. Nun sind auf der Webseite von O2 neue Tarife zu finden. Die Genion-XL-Flatrate kostet fortan 68,- Euro, wenn sie über das Internet gebucht wird, für weitere 8,50 Euro pro Monat gibt es auch ein Handy dazu. 75,- Euro kostet Genion XL ohne Mobiltelefon, wenn man die Mobilfunk-Flatrate in einem O2-Shop bestellt. Der Tarif beinhaltet sämtliche Anrufe in die vier deutschen Mobilfunknetze sowie das deutsche Festnetz rund um die Uhr, eine SMS kostet 19 Cent.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Salesforce and BI Consultant (m/f/d)
    Testbirds GmbH, München
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
Detailsuche

Das bislang günstigste Pendant hatte Congstar im Angebot. Die Billigmarke von T-Mobile verlangt für die Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze 69,95 Euro. Für eine Gesprächs-Flatrate von Congstar zu Congstar muss der Nutzer allerdings noch mal 4,99 Euro extra auf den Tisch legen.

Genion L soll ebenfalls um 5,- Euro günstiger werden und nun 20,- Euro pro Monat kosten. Damit kann der Kunde kostenlos ins O2-Mobilfunknetz und ins deutsche Festnetz telefonieren, ein Anruf in das Netz von E-Plus, Vodafone oder T-Mobile schlägt mit 19 Cent pro Minute zu Buche, eine SMS kostet ebenfalls 19 Cent. Wer im Tarif Genion L ein Handy dazuhaben will, muss derzeit 25,- Euro pro Monat bezahlen. Ob O2 den Aktionstarif längerfristig anbieten wird oder bald wieder 30,- Euro pro Monat für Genion L mit Handy anfallen, hat O2 nicht verraten.

Alle Genion-Tarife haben eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Die neuen Tarife sollen ab 1. April 2008 zu buchen sein. Inwieweit sie auch für Bestandskunden gelten, ließ O2 ebenfalls offen. Die Tarife Genion S und Genion M sollen unverändert bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Markus Berger 11. Nov 2008

zum Thema Genion muss ich auf folgendes Angebote aufmerksam machen: www.eteleon.de...

Bachsau 03. Mai 2008

Was weißt du schon über T-Mobile? Nie gab es einen besseren Mobilfunkprovider, auch wenn...

micker77 27. Mär 2008

Also ich habe seit mehr als 6 Jahren O2 und hatte nie größere Netzprobleme, egal wo ich...

<> 26. Mär 2008

Zumal es gegen Vorgaben der Bundesnetzagentur verstösst da durch die...

<> 26. Mär 2008

Falsch - von 10 Usern in meinem Bekanntenkreis würden 9 mit den "Nachteilen" wie Du sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Start bei Sky: Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz
    Start bei Sky
    Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz

    Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Im Moment: weniger als 70 Neuzugänge.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

  2. Samsung Galaxy Watch 3 bei Amazon zum Bestpreis
     
    Samsung Galaxy Watch 3 bei Amazon zum Bestpreis

    Der Vorgänger der Galaxy Watch 4 ist bei Amazon aktuell reduziert. Auch smarte Produkte von Huawei und Smart-Home-Lösungen gibt es günstig.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /