Günstiger als Congstar: O2 senkt Genion-Tarife

O2-Flatrate in alle Netze für unter 70,- Euro

Die Preise für die Flatrate-Tarife Genion XL und Genion L sollen zum 1. April 2008 sinken. Damit unterbietet Genion mit seinem XL-Tarif die bisher günstigste Mobilfunk-Flatrate von Congstar.

Artikel veröffentlicht am , yg

Genion XL wurde im Juli 2007 eingeführt und kostete damals 80,- Euro, ein subventioniertes Handy schlug mit weiteren 10,- Euro pro Monat zu Buche. Nun sind auf der Webseite von O2 neue Tarife zu finden. Die Genion-XL-Flatrate kostet fortan 68,- Euro, wenn sie über das Internet gebucht wird, für weitere 8,50 Euro pro Monat gibt es auch ein Handy dazu. 75,- Euro kostet Genion XL ohne Mobiltelefon, wenn man die Mobilfunk-Flatrate in einem O2-Shop bestellt. Der Tarif beinhaltet sämtliche Anrufe in die vier deutschen Mobilfunknetze sowie das deutsche Festnetz rund um die Uhr, eine SMS kostet 19 Cent.

Das bislang günstigste Pendant hatte Congstar im Angebot. Die Billigmarke von T-Mobile verlangt für die Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze 69,95 Euro. Für eine Gesprächs-Flatrate von Congstar zu Congstar muss der Nutzer allerdings noch mal 4,99 Euro extra auf den Tisch legen.

Genion L soll ebenfalls um 5,- Euro günstiger werden und nun 20,- Euro pro Monat kosten. Damit kann der Kunde kostenlos ins O2-Mobilfunknetz und ins deutsche Festnetz telefonieren, ein Anruf in das Netz von E-Plus, Vodafone oder T-Mobile schlägt mit 19 Cent pro Minute zu Buche, eine SMS kostet ebenfalls 19 Cent. Wer im Tarif Genion L ein Handy dazuhaben will, muss derzeit 25,- Euro pro Monat bezahlen. Ob O2 den Aktionstarif längerfristig anbieten wird oder bald wieder 30,- Euro pro Monat für Genion L mit Handy anfallen, hat O2 nicht verraten.

Alle Genion-Tarife haben eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Die neuen Tarife sollen ab 1. April 2008 zu buchen sein. Inwieweit sie auch für Bestandskunden gelten, ließ O2 ebenfalls offen. Die Tarife Genion S und Genion M sollen unverändert bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Markus Berger 11. Nov 2008

zum Thema Genion muss ich auf folgendes Angebote aufmerksam machen: www.eteleon.de...

Bachsau 03. Mai 2008

Was weißt du schon über T-Mobile? Nie gab es einen besseren Mobilfunkprovider, auch wenn...

micker77 27. Mär 2008

Also ich habe seit mehr als 6 Jahren O2 und hatte nie größere Netzprobleme, egal wo ich...

<> 26. Mär 2008

Zumal es gegen Vorgaben der Bundesnetzagentur verstösst da durch die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /