Abo
  • Services:

Motorola spaltet sich auf

Handy-Geschäft soll eigenständig an die Börse gebracht werden

Aus Motorola werden zwei eigenständige, börsennotierte Unternehmen, entschied das Board of Directors des Unternehmens. Eines der Unternehmen wird Motorolas zuletzt schwächelndes Geschäft mit mobilen Endgeräten übernehmen, das andere die Sparte Broadband & Mobility Solutions.

Artikel veröffentlicht am ,

Eines der beiden Unternehmen wird sich auf mobile Endgeräte konzentrieren und Motorolas Geschäft in diesem Bereich fortführen: Design, Herstellung und Vertrieb von Handys, passendem Zubehör und Software. Zudem soll es Lizenzen für Motorolas Technik in diesem Bereich lizenzieren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Das zweite Unternehmen erbt Motorolas Geschäftsbereich "Broadband & Mobility Solutions", der mobile Lösungen für Unternehmen, Verwaltungen sowie den Bereich öffentliche Sicherheit und Heimanwender bietet. Dies umfasst Angebote im Bereich Sprach- und Datenkommunikation, IP-basierte Videokommunikation, Netzwerkinfrastruktur, Set-Top-Boxen für Kabelnetze sowie WiMAX- und WLAN-Lösungen für kommerzielle Anbieter.

Die Motorola-Aktionäre sollen bei der Aufspaltung Aktien beider neuen Unternehmen erhalten. Umgesetzt werden soll die Aufspaltung im Jahre 2009, noch könnte aber alles ganz anders kommen, so Motorola.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 39,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. (-70%) 5,99€

Trollentlaver 26. Mär 2008

Wenn du schon auf so etwas antwortest, dann kennzeichne den Thread wenigstens für...

ö 26. Mär 2008

naja 500mhz und linux drauf bei den neuen

Edolph Mütz 26. Mär 2008

? warum nicht mit nem ferrari?


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /