Abo
  • Services:

O2-Business-Flatrates werden billiger

Option International bietet 100 Freiminuten

O2 senkt die Preise für die Tarife Business-Flat-Pro und Business-Flat-XL um 5,- Euro pro Monat. Außerdem bekommen Geschäftsreisende nun automatisch 100 Freiminuten pro Monat für ankommende Gespräche im Ausland spendiert, wenn sie die Option International gebucht haben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Der Tarif Business-Flat-Pro ohne Handy sinkt im Monatspreis von 26,18 Euro (22,- Euro netto) auf 20,23 Euro (17,- Euro netto). Er umfasst Gespräche ins deutsche Festnetz, ins Mobilfunknetz von O2 sowie Abfragen der Mailbox. Die monatliche Grundgebühr für den Business-Flat-Pro-Tarif mit Handy fällt von 35,11 Euro (29,50 Euro netto) auf 29,16 Euro (24,50 Euro netto).

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Business-Flat-XL-Tarif ist eine Flatrate ins deutsche Festnetz sowie alle deutschen Mobilfunknetze und kostet 73,78 Euro (62,- Euro netto) im Monat, wenn der Geschäftskunde kein Handy dazunimmt. Bislang lag der Preis bei 77,35 Euro (65,- Euro netto). Mit Handy zahlt der Kunde 82,71 Euro (69,50 Euro netto) im Monat statt bisher 86,28 Euro (72,50 Euro netto).

Geschäftskunden mit der dazugebuchten Option International haben im Ausland in Zukunft standardmäßig 100 Freiminuten für ankommende Gespräche zur Verfügung. Bislang waren die 100 Freiminuten nur im Rahmen einer Sonderaktion zu haben. Die International-Option bietet Geschäftskunden vergünstigte Telefonate ins Ausland: Nach Europa beispielsweise sollen Gespräche ab 5,95 Cent (5 Cent netto) pro Minute möglich sein.

Alle Tarifänderungen sollen ab 1. April 2008 für Neu- wie auch für Bestandskunden gelten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

sparvar 26. Mär 2008

konnte mich nicht beklagen und hatte keine probleme


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /