Abo
  • Services:
Anzeige

Millionenspende für Wikipedia

Stiftung spendet Wikipedia in den nächsten Jahren 3 Millionen US-Dollar

Eine Stiftung aus den USA will der Wikimedia Foundation 3 Millionen US-Dollar spenden. Das Geld ist für den Betrieb der Onlineenzyklopädie Wikipedia gedacht.

Wie Sue Gardner, Executive Director der Wikimedia-Foundation, bekannt gegeben hat, will die gemeinnützige Alfred P. Sloan Foundation der Wikipedia-Trägerorganisation in den kommenden drei Jahren jeweils eine Million US-Dollar zur Verfügung stellen.

Anzeige

Gardner freut sich jedoch nicht nur über die Finanzspritze, sondern auch über deren Spender: "Sloan findet große Beachtung in den Medien und wird sehr geachtet. Diese Spende ist für uns nicht nur finanziell bedeutend. Sie zeigt auch, dass Sloan unsere Arbeit als wichtig und unsere Organisation als vertrauenswürdig ansieht." Die Wikimedia Foundation hofft, dass von dieser Spende eine Signalwirkung ausgeht.

Die Alfred P. Sloan Foundation wurde 1934 vom Namensgeber gegründet, der damals Chef des Automobilherstellers General Motors war. Sie unterstützt unter anderem Projekte aus den Bereichen Bildung und Wissenschaft.

Mit dem Geld will die Wikipedia-Trägerorganisation neue Mitarbeiter einstellen sowie die Qualität der Wikipedia sichern und verbessern. So sollen auch die neuen 'Flagged Revisions'-Funktionen darüber finanziert werden.

Die Wikimedia Foundation hat gerade ein neues Büro in San Francisco bezogen sowie die Zahl ihrer Mitarbeiter von 10 auf 15 aufgestockt. Die Stiftung kalkuliert für das laufende Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2008 endet, mit einem Budget von 4,61 Millionen US-Dollar. Mehr als die Hälfte davon nimmt die Technik in Anspruch. Die Einnahmen im Jahr 2007 betrugen jedoch nur rund 2,7 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
Achim74 27. Mär 2008

Im Brockhaus stehen wenigstens keine "Lügen" (Eigenwahrheiten) und verunstaltete...

mondschein 27. Mär 2008

Hier ein Hinweis zu der angeblich so schlechten Qualität von wikipedia: http://www.pcwelt...

gschmitt 26. Mär 2008

... mit "Open Source"-Wikipedia gute PR machen... SCNR Geht ja garnicht, ist Microsoft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. Medion AG, Essen
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ statt 399,00€
  2. 66,90€ statt 89,90€
  3. 49,99€ statt 64,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Bei 2 Minuten, und dem Standort

    Sharra | 15:10

  2. Re: Wäre mal an der Zeit...

    theonlyone | 15:09

  3. Moment was macht Pietsmiet jetzt?

    Frankenwein | 15:08

  4. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 15:08

  5. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:07


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel