Abo
  • Services:
Anzeige

Savage 2 spielt jetzt auch auf Linux-Rechnern

Gleichzeitig ist der erste Content-Patch mit neuen Einheiten und Maps erhältlich

Seit Januar 2008 kämpfen Windows-Spieler im kostengünstigen Onlinespiel Savage 2, jetzt mischen auch Linux-Krieger mit. Außerdem veröffentlicht das unabhängige Entwicklerteam S2 Games den ersten Patch mit neuen Inhalten.

Savage 2
Savage 2
"Linux-Spieler sind eine ganz andere Art von Spielern", findet Marc DeForest, Mitgründer und Lead-Designer beim Entwicklerteam S2 Games. Ob er Recht hat, stellen Windows- und Linux-User jetzt online in Savage 2 fest. Ab sofort sind auf der offiziellen Download-Seite auch die 32-Bit- und 64-Bit-Linux-Versionen des MMORPG-Clients erhältlich. Der Titel kann im lokalen Netzwerk ohne Kosten gespielt werden. Im Onlinemodus darf man fünf Stunden lang zur Probe antreten, dann ist eine Registrierung für rund 20 Euro fällig; monatliche Gebühren fallen nicht an.

Anzeige

Savage 2
Savage 2
Außerdem hat S2 Games die erste von einer ganzen Reihe kostenloser Erweiterungen ins Netz gestellt. So gibt es jetzt volle Unterstützung für Clans, die etwa eigene Matches festlegen möchten und Zugriff auf eigene Team-Statistiken brauchen. Weitere Neuerungen: Rüstungen erlangen im Spielverlauf Erfahrung und steigern so ihre Effektivität, eine neue Einheit der Monsterfraktion kann Leichen fressen und so in der Größe wachsen, und es gibt zwei neue, von der Community entwickelte Karten. Weitere Informationen enthält die Update-Seite.

Savage 2 ist in einem Fantasy-Szenario angesiedelt. Die Mitglieder von zwei Fraktionen kämpfen mit Zauberkraft, Schwert oder Pfeil und Bogen darum, zuerst das gegnerische Kommandozentrum zu zerstören. Neben Bodentruppen, für die sich das MMOG wie ein Actionspiel anfühlt, gibt es auch pro Team einen gewählten Commander, der seine Truppen fast wie in einem Echtzeit-Strategiespiel koordiniert. Er beobachtet das Geschehen aus der Vogelperspektive, baut Gebäude und greift mit Unterstützungsmagie in die Bodenkämpfe ein.


eye home zur Startseite
Detructor 26. Mär 2008

das tut weh...(paypal = ebay)

Debianer 26. Mär 2008

Um ehrlich zu sein sehe ich in 5-10 Jahren keinen Markt mehr für Spiele auf Computern :)

Thomas Walther 26. Mär 2008

Herzlichen Dank hehe ;-). Ich finds sehr schön, dass es auch ein Spiel für Linux gibt...

nilfilter 26. Mär 2008

Also wirklich ;) Savage 1 hatte ich lange unter Linux nativ gespielt, ebenso alle UTs...

nilfilter 26. Mär 2008

Savage2 hatte ich bisher mangels Linux-Client nicht gespielt, werde ich aber nachholen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    v2nc | 21:41

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    flike | 21:40

  3. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    divStar | 21:38

  4. Re: Evolution <> Sozialismus?

    SelfEsteem | 21:31

  5. von wegen 100% Löschquote :-( - Google weigert...

    jmayer | 21:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel