Abo
  • Services:

Wie menschliche Haut: LG baut Handy mit Silikonhaut

Mobiltelefon bietet 2-Megapixel-Kamera, HSDPA und MP3-Player

LG Electronics hat mit dem LG-SH240 ein HSDPA-Handy vorgestellt, dessen Tastatur mit einer Silikonhülle überzogen wurde. Damit soll sich das Mobiltelefon so geschmeidig wie menschliche Haut anfühlen. Die Handygehäuse-Vorderseite ist dagegen aus Metall gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am , yg

Abgesehen von der Silikonhülle bietet das 102,8 x 52 x 14,8 mm große LH-240 keine großen technischen Neuerungen. Es bietet ein 2,2-Zoll-TFT, das bis zu 26 Millionen Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln darstellen soll. An Bord findet sich eine 2-Megapixel-Kamera, die auch Videos aufzeichnet. Zum Musikhören für unterwegs hat LG einen MP3-Player spendiert. Detailliertere Angaben liegen nicht vor.

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen

Mit einer Akkuladung soll eine Sprechzeit von schwachen 2,3 Stunden möglich sein, die Stand-by-Zeit soll bei etwas mehr als 6 Tagen liegen. Welche Mobilfunknetze das Gerät unterstützt ist unklar, entsprechend ist auch nicht bekannt, für welche Netze die angegebenen Akkulaufzeiten gelten.

Das LG-SH240 wird vorerst nur in Korea angeboten. Pläne für Deutschland sind nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Der Kaiser 16. Sep 2008

Seh ich genauso, es ist Firmen-/Produktname und Produktnummer Seh ich genauso...

farbenfroh 26. Mär 2008

Wirklich 26 Millionen Farben? ~16Mio (2^24) würden mir ja einleuchten, nützt ja nix wenn...

dude3 26. Mär 2008

solange das Handy nicht schwitzt ... ;-)

Real... 26. Mär 2008

Was heißt hier "hätten"? Dieses Problem existiert ganz real und lässt sich in jeder...

Mein Senf 26. Mär 2008

Und damit war nahezu jeder billigste MP3-Player im Guang-Hu-Market in Taiwan überzogen...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
      Volocopter 2X
      Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

      Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
      Von Nico Ernst

      1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
      2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
      3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

        •  /