• IT-Karriere:
  • Services:

Eee-PC auch mit Touchscreen und GPS

Modell 900 soll im Mai oder Juni 2008 ausgeliefert werden

Die zweite Generation von Asus' Eee-PC soll auch mit Touchscreen und GPS-Empfänger auf den Markt kommen, berichtet die taiwanische Hardware-Website Digitimes unter Berufung auf Kevin Lin, Vizepräsident der Vertriebsabteilung von Asus.

Artikel veröffentlicht am ,

Eee-PC 900
Eee-PC 900
Der kommende, mit einem 8,9-Zoll-Display ausgestattete Eee-PC 900 soll ab Mai oder Juni 2008 ausgeliefert werden, so Digitimes unter Berufung auf Lin. Die Modellreihe soll auch Geräte mit Touchscreen und GPS umfassen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Rund 5 Millionen Eee-PCs will Asus 2008 ausliefern, allein 650.000 bis 700.000 Geräte pro Quartal über den Einzelhandel. Dennoch kann Asus die Nachfrage nicht befriedigen und weitere Probleme drohen durch Lieferengpässe bei den Akkus zu entstehen, nachdem es einen Brand bei einem Zulieferer von Asus gab.

Eee-PC 900
Eee-PC 900
Asus' Eee-PC 900 wird auf Intels Atom-Prozessor basieren, 1 GByte RAM mitbringen und mit einem 8,9 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.280 x 600 Pixeln ausgestattet sein. Äußerlich ist der Eee-PC 900 nur minimal größer als das 4G-Modell und mit rund 950 Gramm ein wenig schwerer als der Vorgänger mit 920 Gramm. Die Akkulaufzeit gibt Asus mit 3,5 Stunden an. Der Preis für das Gerät soll bei 399,- Euro liegen.

Ebenfalls im Mai oder Juni will Asus auch seinen E-DT getauften Desktop-PC zum Preis von 199,- US-Dollar auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

ddewdewwe 03. Apr 2008

GagaPeter 27. Mär 2008

Ne, ich arbeite nicht mit Rechnern, war auch noch nie im Internet, weißt du?^^ Ich finde...

sygicdrivexp 27. Mär 2008

Klar gibts Navis Software für PC! Sygic.com Produziert eine Softwate die 100% unter...

Archer79 26. Mär 2008

Ich habe letztens auf youtube ein Display-Tablet gesehen (ctrlaltdel-online.com promo...

Archer79 26. Mär 2008

Funktioniert mit eeeXubuntu übrigens gut; Windows XP habe ich nicht getestet und das...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /