Abo
  • Services:

Tintenstrahldrucker druckt 1.000 A4-Seiten pro Minute

Kyocera entwickelt schnellen Druckkopf mit hoher Auflösung

Für den Heimanwender ist Kyoceras neuer Tintenstrahl-Druckkopf nicht gedacht: Die Neuentwicklung arbeitet zwar mit einer durchaus gebräuchlichen Auflösung von 600 x 600 dpi, kann dies aber mit einer Geschwindigkeit, die die bisherige Technik deklassiert. Kyoceras Lösung arbeitet im Vollfarbdruck mit 150 Metern pro Minute. Das wären rund 1.000 Seiten A4-Papier pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Kyocera KJ4
Kyocera KJ4
Reduziert man die Auflösung auf 600 x 480 dpi, sind gar Druckgeschwindigkeiten von 200 Metern pro Minute möglich. Der KJ4 markiert Kyoceras Einstieg in den Tintenstrahldrucker-Markt, wobei das Unternehmen derzeit nur industrielle Zwecke im Blick hat. Mit dieser Geschwindigkeit sollen Tintenstrahldrucker zu sonstigen Drucklösungen konkurrenzfähig werden, erhofft sich Hitoshi Takao, General Manager der Dünnfilm-Komponenten-Gruppe bei Kyocera.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Druckprinzip
Druckprinzip
Der KJ4 beherbergt 2.656 Düsen und kann neben UV- auch pigmentierte Tinten verarbeiten und erzielt variable Tintentropfenvolumen zwischen 4 und 21 Picolitern. Die Druckbreite des Kopfes liegt bei 108 Millimetern und ist damit erheblich größer also bei Geräten für Privathaushalte. Der Druckkopf selbst misst 200 x 25 x 58 mm. Um eine Papierbreite von 50 cm abzudecken, benötigt man für die drei Grundfarben und Schwarz zusammengenommen 40 Druckköpfe, die hintereinander angeordnet sind.

Ab April 2008 will Kyocera seine Drucklösung weltweit Druckerherstellern anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

blork42 27. Mär 2008

... der näxt step zu da futar !

Bambi 26. Mär 2008

Nein Gold und Silber hab ich schon mal auf der Cebit gesehen

Bambi 26. Mär 2008

Consumer-Tinte kostet in der Literflasche auch nur 30-40 Euro brutto

Trollentferner 26. Mär 2008

Geh wieder unter Deinen Stein und denke darüber nach, wozu der Golem Newsticker dient...

never 26. Mär 2008

... 1000 DIN A4 Seiten pro Minute. Macht dann etwa 16 Seiten pro Sekunde, wohlgemerkt im...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /