Abo
  • Services:
Anzeige

EnterpriseDB bringt Postgres-Variante für Webanwendungen

GridSQL als Open Source veröffentlicht

EnterpriseDB hat seine PostgreSQL-Distribution umbenannt und verspricht Leistungsverbesserungen speziell für Entwickler von Web-2.0-Anwendungen. Zusätzlich hat das Unternehmen seine Business-Intelligence-Lösung GridSQL unter die GPL gestellt.

Postgres Plus sowie Postgres Plus Advanced Server hat EnterpriseDB seine beiden neuen Produkte genannt, die ebenso wie die anderen EnterpriseDB-Datenbanken auf dem freien PostgreSQL-System basieren. Funktionen wie Workload Profiling und ein verteilter Cache sollen für einen Leistungszuwachs sorgen, womit sich das Produkt laut EnterpriseDB vor allem an Entwickler von Web-2.0-Anwendungen richtet. Durch eine Ein-Klick-Installation soll ferner die Einrichtungszeit verkürzt werden. Postgres Plus steht zum Download bereit.

Anzeige

Der Postgres Plus Advanced Server 8.3 soll ebenfalls ab sofort verfügbar sein und ist der Nachfolger des EnterpriseDB Advanced Server. Wie in der Vergangenheit will EnterpriseDB hier vor allem mit der versprochenen Oracle-Kompatibilität punkten. Die für Windows, Linux und MacOS X erhältliche Software lässt sich die Firma mit 995,- US-Dollar pro CPU und Jahr bezahlen.

Teil dieser PostgreSQL-Varianten ist auch GridSQL, eine Business-Intelligence- und Data-Warehousing-Lösung von EnterpriseDB, die auch mit der Community-Version von PostgreSQL funktioniert. GridSQL verspricht eine einfachere Verwaltung von Datenbank-Grids und eine bessere Skalierbarkeit. Die Entwicklung ist ab sofort bei Sourceforge unter der GPLv2 erhältlich. Zusätzlich erlaubt der Anbieter, GridSQL in jeder unter einer von der Open Source Initiative anerkannten Lizenz entwickelten Software einzusetzen.

IBM hat sich überdies zu den Geldgebern der Firma gesellt und steckt zusätzliche 10 Millionen US-Dollar in EnterpriseDB. Damit hat EnterpriseDB bisher insgesamt 37,5 Millionen US-Dollar Risikokapital gesammelt.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 26. Mär 2008

Relativ wenig verbreitet. Ich würde als Relations-Vergleich eher "Linux vs. FreeBSD...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Tablets und 2in1s reduziert und Nintendo 2DS inkl. Mario Kart für 77€)
  2. 419€ + 3,99€ Versand
  3. (u. a. Battlefield 1 - Revolution Edition 19,99€, Falloit GOTY 16,99€ und Skyrim Special...

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Jessica Barker im Interview: "Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
Jessica Barker im Interview
"Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
  1. JoltandBleed Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
  2. IP-Kameras Wie man ein Botnetz durch die Firewall baut

München: Tschüss Limux, hallo Chaos!
München
Tschüss Limux, hallo Chaos!
  1. Limux-Ende München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau
  2. Limux-Ende Münchner Stadtrat stimmt für Windows-Migration
  3. Limux-Rollback Kosten für Windows-Umstieg in München bleiben geheim

Hywind Scotland: Windkraft Ahoi
Hywind Scotland
Windkraft Ahoi
  1. Viking Link Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  2. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  3. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30

  4. Re: Grandioser Artikel

    emdotjay | 00:25

  5. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    sofries | 00:22


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel