Abo
  • Services:

iriver mit neuem Alleskönner-MP4-Player zurück

Stereolautsprecher, neue Formate und Anschluss für SD-Karten als Besonderheit

Nach gut 18 Monaten, in denen das Deutschlandgeschäft restrukturiert wurde, meldet sich iriver wieder. Die neue Produktoffensive eröffnet ein MP4-Player namens iriver E-100 - ein preisgünstiger All-in-One-Player mit Überraschungen im Detail.

Artikel veröffentlicht am ,

iriver E-100
iriver E-100
Neuer Versuch, neues Glück: Iriver kehrt mit dem E-100 im Gepäck auf den deutschen Markt zurück. Das ist ein klassischer MP4-Player, der Musik, Videos, Bilder und Texte verwaltet und ein paar gute Ideen mitbringt. Das 57 Gramm leichte und nur 11,3 mm dünne Gerät verfügt über ein 2,4-Zoll-TFT-Display, mit dem sich Videos und Bilder in den gängigen Formaten darstellen lassen. Es soll aber auch möglich sein, unterwegs Texte anzuzeigen - und so etwa ein E-Book zu lesen.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Göttingen
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl

Wer lieber Musik hört, kann das laut Hersteller rund 18 Stunden ohne Unterbrechung - so lange reicht der Akku. Der interne Speicher bringt es abhängig vom verwendeten Modell auf 2, 4 oder 8 GByte Kapazität. Reicht das noch nicht aus, bietet der iriver E-100 einen Micro-SD-Kartensteckplatz an. Hier lassen sich noch einmal zusätzlich Speicherkarten mit bis zu 8 GByte Fassungsvermögen verwenden. Auf diese Weise lagert man weniger benötigte Musik- oder Videodaten auf eine Speicherkarte aus, die dann nur bei Bedarf eingesteckt wird. Das Gerät ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich, unter anderem in Schwarz, Weiß, Blau und Pink. Je nach Speicherausstattung kostet der E-100 zwischen 99,- und 149,- Euro.

Zusätzlich zu den bekannten Multimedia-Formaten unterstützt der iriver E-100 viele moderne Formate. Bei den Videos kommt das Gerät auch mit WMV9 und XVid zurecht. Und bei den Audioformaten spielt es FLAC-Musikdateien mit ab; FLAC-Dateien komprimieren Musik völlig verlustfrei, während bei Verwendung der Formate MP3 und Ogg Vorbis immer Verluste in Kauf zu nehmen sind.

Während die meisten mobilen Player - wenn überhaupt - nur einen Monolautsprecher anbieten, stecken im E-100 sogar Stereolautsprecher. Und: Das neue iriver-Flaggschiff lässt sich auch als Aufnahmegerät verwenden, das über ein internes Mikrofon Sprache aufzeichnen kann - etwa für Diktate, bei Interviews oder als Möglichkeit, eigene Sprachnotizen aufzuzeichnen. Gerade Interviews gelingen mit einem externen Mikrofon aber oft besser. Der iriver E-100 ist als eins von ganz wenigen mobilen Geräten in der Lage, ein externes Mikrofon zu verwenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

lcd 28. Jul 2008

Hab seit 5 Jahren einen H-110, damals das Audiogerät auf das ich schon immer gewartet...

ATR 27. Mär 2008

mp3 und ogg-vorbis mit Mignon. Habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

fokka 26. Mär 2008

1. ja, ich höre ab 128kbps mp3 keinen (nennenswerten) unterschied mehr. 2. ich habe...

cube 26. Mär 2008

was wäre denn eine alternative zu audible?

Anonymer Nutzer 26. Mär 2008

Nein. Jedes Auto, das vorbei fährt, ist bedeutend lauter. Und durch ein Fenster oder ne...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /