• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Elitegroup mit Mini-Notebook um Intels Atom-CPU

Neuer Konkurrent für Asus' Eee-PCs

Nachdem der taiwanische Hersteller ECS Elitegroup auf dem "Mobile World Congress" 2008 bereits erste Prototypen eines Mini-Notebooks gezeigt hatte, legt das Unternehmen nun die technischen Daten des Geräts vor. Es ist um Intels Atom-CPU ("Diamondville") gebaut und soll ein HDSPA-Modul mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "ECS G10IL" genannte Gerät ist mit 25,9 x 18 x 28,5 Zentimetern ähnlich kompakt gestaltet wie der Eee-PC 701 von Asus - was der ECS-Konkurrent wiegt, ist jedoch noch nicht bekannt. Wie schon Asus für kommende Eee-PCs angekündigt hatte, soll auch das ECS-Gerät mit Intels Atom-CPU ausgestattet sein, gepaart mit dem Chipsatz 945 GSE.

ECS G10IL
ECS G10IL
Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster

Analog zu bisherigen Eee-PCs ist auch nur ein Steckplatz für SO-DIMMs vorgesehen, maximal 2 GByte lassen sich laut ECS so einsetzen. Das Display ist wahlweise 8,2 Zoll oder 10,2 Zoll groß, die Auflösungen behält ECS vorerst noch für sich. Das gilt nicht für die Schnittstellenausstattung: Drei USB-2.0-Ports, Fast-Ethernet, ein 56k-Modem, einen 4-in-1-Leser für Speicherkarten und VGA bringt das Gerät mit. Nicht nur WLAN nach 802.11b/g - wie der Eee-PC 701 - ist im G10IL verbaut, anders als die bisherigen Asus-Geräte will Elitegroup auch ein internes Bluetooth-Modul anbieten.

Als weiteren Unterschied zu den bisherigen Asus-Angeboten, die unter anderem ein externes HSDPA-Modul vorsehen, soll das Elitegroup-Notebook bereits intern den schnellen Datenfunk mit bis zu 7,2 MBit/s beherrschen. Offenbar hat ECS auch genügend Platz für eine 1,8-Zoll-Festplatte gelassen, das Notebook soll sowohl mit magnetischem Massenspeicher als auch mit SSD zu haben sein. Wie auch beim Eee-PC 900 will Elitegroup das Gerät mit Linux oder Windows XP anbieten.

Wann das allerdings der Fall ist und was die verschiedenen Varianten des G10IL kosten, ist noch nicht bekannt. Neben Elitegroup stehen auch Acer, MSI und dem Vernehmen nach Dell mit Alternativen zu Asus' Eee-PCs in den Startlöchern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 51,90€ (Release 12. Februar)

Celly 28. Mär 2008

Abgesehen davon das das eine unverschämte rassistische Bemerkung ist: Können das ja auch...

bisserl mehr... 27. Mär 2008

Prollt mit Loser rum und hat keine Ahnung - lustig bis traurig 1) gibts bei vielen...

Species8372 26. Mär 2008

Da hast du vollkommen recht. Keine Ahnung was das soll. Mein MSI S262 wiegt keine 2 kg...

bephop 26. Mär 2008

Der Code-Name der Atom-CPU ist Silverthorne. Diamondville ist der Name des Atom...

Entwickler 26. Mär 2008

Selbst für Entwicklungsländer völlig sinnlos, da eigentlich alle Entwicklungsländer zu...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /