Abo
  • Services:

DIN stimmt für ISO-Standardisierung von OOXML

Votum noch nicht offiziell abgegeben

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat abermals für ISO-Standardisierung des Dokumentenformates Office Open XML (OOXML) gestimmt. Zwar wurden Bedenken eingeräumt und somit eine leichte Verschiebung hin zur Ablehnung erreicht, noch wird die Standardisierung aber befürwortet. Das offizielle Votum gibt das DIN erst in wenigen Tagen ab.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Trotz einer leichten Verschiebung hin zur Ablehnung wurde die Standardisierung von Microsofts Office-Dokumentenformat vom DIN befürwortet, teilte der Linux-Verband mit. Die von den OOXML-Kritikern vorgetragenen Argumente hätten nicht entkräftet werden können, daher müsse nun ein Lenkungsausschuss entscheiden, wie weiter zu verfahren ist, so Elmar Geese, Erster Vorsitzender des Linux-Verbandes.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

"Wir sehen an dem langwierigen und umstrittenen Verfahren, wie wichtig mehr Transparenz in der Entscheidungsfindung ist. Trotz der massiven und zweifellos berechtigten Vorwürfe gegen Microsoft, schon wieder seine dominierende Marktstellung und seine ungeheure wirtschaftliche Macht zu missbrauchen, ändert sich das Umfeld leider zu langsam. Microsoft schwimmt eindeutig gegen den Strom, hat aber offensichtlich noch hinreichende Kraft das zu tun, auch wenn es hin und wieder Milliarden an Strafgeldern für sein Verhalten zahlen muss", so Geese weiter.

Weiter merkt der Linux-Verband an, dass Sun - einer der Entwickler des konkurrierenden OpenDocument-Formates (ODF) - der Abstimmung fern blieb. Dies zeige, wie viel Einfluss Microsoft tatsächlich habe. "Microsoft wird sich in den Abstimmungen zu OOXML durchsetzen, nicht nur in Deutschland. Das ist zwar bedauerlich, aber vorhersehbar", so Geese weiter. Seiner Ansicht nach dürfte die OOXML-Geschichte nachhaltig das Vertrauen in einen unabhängigen Standardisierungsprozess zerstören. Zwar sei bekannt, dass große Unternehmen Einfluss auf Standardisierungen nehmen, so Geese, dies spiele sich aber meist versteckt in Hinterzimmern ab. "Diesmal haben wir einen ungeschminkten Blick auf die Machtverhältnisse bekommen, und das ist für Öffentlichkeit und Mitbewerb im gegebenen Umfang erschreckend."

Das offizielle Votum wird das DIN am 28. März 2008 abgeben. Erst vor kurzem hatte Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) das DIN aufgerufen, gegen die OOXML-Standardisierung zu stimmen. Microsofts Alternative zum bereits von der ISO standardisierten ODF steckt noch immer im Prozess zum internationalen Standard. Das DIN hatte das Microsoft-Format schon 2007 befürwortet. In der damaligen ISO-Abstimmung sowie in einem zweiten Verfahren im Februar 2008 schaffte das Format jedoch nicht, die nötigen Stimmen zu erlangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. (-43%) 33,99€

Ihr Name: 02. Apr 2008

Hier wird ja auch nicht behauptet dass NIEMAND das Format verwenden würde, sonden...

Nameless 28. Mär 2008

GESUCHT: DINorm für Korruption und Vetternwirtschaft Ich stimme dafür und nach meiner...

Steppenwolf 26. Mär 2008

Immernoch die gleichen Verleumdungen und üble Nachede. Bisher bist du jeglichen Beweis...

Steppenwolf 26. Mär 2008

Falls du es noch nicht gemerkt haben solltest: ODF und OOXML sind KEINE Maßeinheiten...

Steppenwolf 26. Mär 2008

btw. JPEG 2000 --> ISO/IEC 15444 (in mehreren Teilen) TIFF --> ISO 12639 PNG --> ISO/IEC...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /