Abo
  • Services:

Microsoft stellt Xbox-Cheater an den Pranger

Auffälliger Schriftzug warnt faire Mitglieder vor Betrügern

Einspruch zwecklos: Wer in Xbox 360 Live beim Cheaten ertappt wird, den brandmarkt Microsoft innerhalb der Community künftig offiziell als "Cheater", um andere Spieler vor dem vermeintlich betrügerischen Mitglied zu warnen. Außerdem werden alle erspielten Punkte des Accounts auf null zurückgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft ist sich sicher: Wer auf Xbox 360 Live als Cheater auffliegt, der hat es verdient. Das neu unter dem Namen "Gamescore Correction" gestartete Programm vereint eine ganze Reihe von Maßnamen, mit denen aufgeflogene Schummler bestraft und innerhalb der Community als Betrüger gekennzeichnet werden. "Es gibt keine Möglichkeit, eine Gamescore Correction anzufechten", schreibt Microsoft auf einer offiziellen Seite. Allerdings ist Microsoft überzeugt, dass die Betroffenen zu Recht bestraft werden. Es kämen mehrere Ermittlungsmethoden zum Einsatz, und: "Wir korrigieren nur Gamescores von Spielern, die alle Kriterien zu 100 Prozent erfüllen", so die Firma.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Strausberg

Innerhalb der Community dürfte vor allem die öffentliche Brandmarkung als Spielebetrüger Wirkung zeigen. Der Account der ertappten Nutzer wird mit einem deutlich sichtbaren "Cheater" versehen; auf Flickr.com zeigt ein Xbox-Mitarbeiter, wie das aussieht. Auf Anfrage von Golem.de sagte Microsoft, dass der Schriftzug im Laufe der Zeit wieder entfernt wird, falls die Spieler sich dann anständig verhalten - wie lange sie brav sein müssen, stehe allerdings noch nicht fest.

Auch der Gamescore von Schummlern wird auf null zurückgesetzt. Bereits erreichte Archievements können sie nicht noch einmal erspielen - immerhin lassen sich aber neue, natürlich auf ehrliche Art, wieder erringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

osman 29. Sep 2009

http://www.drogendealer.de/cgi-bin/dd.cgi?yOKGmeWj

Blubber McBla 28. Mär 2008

jap ...aber wenn´s dann darum geht das ihr sohn oder ihre tochter dabei erwicht worden...

Kutscher 26. Mär 2008

nicht lieber Todesstrafe? ...virtuell?

kendon 26. Mär 2008

dass sie es nichtmal ändern. daran erkennt man wohl den guten journalisten, er lässt sich...

Dr. Zook 26. Mär 2008

Ja, das ist nicht ganz korrekt. Du musst nach dem ersten "links" den Controller in die...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /