Abo
  • Services:

Firmware mit BD-Live für PlayStation 3 erschienen

Managed-Copy-Funktion kommt erst in späterer Firmware

Sony hat wie versprochen die neue Firmware 2.20 für die PlayStation 3 herausgebracht. Mit dem Update rüstet Sony das Blu-ray Disc Profile 2.0 nach, das auch unter dem Namen "BD-Live" bekannt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits berichtet, erweitert die neue Firmware 2.20 die PlayStation 3 zu einem vollwertigen "BD-Live"-Blu-ray-Abspielgerät und fügt außerdem einige zusätzliche Abspielfunktionen hinzu. Entsprechend ausgestattete Blu-ray-Filme können nun auf herunterladbare Filme, Klingeltöne oder Spiele zugreifen.

Stellenmarkt
  1. Axians Networks & Solutions GmbH, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Die ersten BD-Live-Filme, bei denen sich der volle Funktionsumfang von Sonys Konsole ausnutzen lässt, sollen noch im April 2008 erscheinen. Die Managed-Copy-Funktionalität, mit der sich Filme von einer Blu-ray Disc auf die PSP kopieren lassen sollen, wird erst in einer späteren Firmware nachgereicht.

Neben dem BD-Live-Update sind auch Verbesserungen beim Zusammenspiel zwischen PS3 und PSP und beim Webbrowser zu erwarten. Außerdem können nun auch DivX- und WMV-Filme abgespielt werden, die mehr als 2 GByte fassen.

Die neue Firmware ist ab sofort über die Software-Update-Funktion der PlayStation 3 verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

mr. bojangles 26. Mär 2008

nein. schliesslich ist das standard.

Dunno 26. Mär 2008

eher: tits or gtfo!

mr. bojangles 25. Mär 2008

vielleicht meint er auch einfach, das flash-videos und player noch nicht funktionieren...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /