Abo
  • Services:
Anzeige

Wikimedia testet neue Werkzeuge zur Qualitätssicherung

Kennzeichnung soll Vandalismus vermeiden und Fehler ausschließen

Der Verein Wikimedia Deutschland testet eine neue Methode zur Qualitätssicherung: Danach sollen Artikelversionen ohne Fehler oder Vandalismus eigens gekennzeichnet werden. Ziel ist es, auf diese Weise die Qualität der Wikipedia zu erhöhen.

Einzelne Artikelversionen können dabei als "gesichtet" und als "geprüft" gekennzeichnet werden. Eine gesichtete Artikelversion ist eine Version ohne Vandalismus. Die Kennzeichnung erhält sie durch einen so genannten Sichter. Das ist ein Wikipedianer, "der eine bestimmte Zeit in der Wikipedia angemeldet ist und eine gewisse Zahl an Edits im Artikelraum gemacht hat". Die genauen Kriterien stehen allerdings noch nicht fest.

Anzeige

Geprüft ist ein Artikel dann, wenn er "nach Meinung des Prüfers "keine falschen Aussagen und keine verfälschenden Lücken enthält". Das bedeutet, dass alle Fakten des jeweiligen Artikels anhand von Sekundärliteratur überprüft worden sind. Ziel dieses Instrumentes ist, den aktuellen Bestand der Wikipedia "systematisch auf Fehler zu überprüfen" und diese Prüfung auch festzuhalten. Anhand der entsprechenden Kennzeichnung eines Artikels können die Leser diese Überprüfung des Bestandes nachvollziehen. Einen Artikel prüfen können so genannte Bürokraten.

Beide Werkzeuge werden derzeit intensiv getestet. Zu den Testkriterien gehören unter anderem Usability, Sicherheit und Stabilität. Die Wikimedia Deutschland lädt alle Interessierten ein, bis zum 10. April an den Tests der so genannten "Flagged Revisions" teilzunehmen.


eye home zur Startseite
Nameless 29. Mär 2008

Endlich steht das Wort "Bürokraten" auch mal in einem positiven Zusammenhang ;-)

avatar 27. Mär 2008

Unsinn. Es sind alles Urban Legends bzw. unzureichende Vereinfachungen. Belege sie...

XyZ 25. Mär 2008

Ist nur gut, dass du den Namen der Programmiersprache nicht erwähnt hast, denn...

Herb 25. Mär 2008

Na klar! Man nehme nicht-anonyme reale Personen, die diese Aufgabe übertragen bekommen...

achja 25. Mär 2008

Dann kannst du mir doch sicher soviele Beispiele nennen, was an der Wikipedia falsch...


Ralphs Piratenblog / 25. Mär 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart
  2. über Duerenhoff GmbH, München
  3. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  4. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Werbung

    ldlx | 19:06

  2. Re: Es fehlt an Innovation

    redwolf | 19:01

  3. Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Benutzer0000 | 18:57

  4. Re: AMDs Chance

    Technik Schaf | 18:57

  5. Re: Die USA sind das fortschrittlichste Land der...

    ArcherV | 18:55


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel