Abo
  • Services:
Anzeige

Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen?

Online-Umfrage der Musikwoche

Das Fachmedium Musikwoche führt seit einigen Tagen eine Online-Umfrage unter ihren Lesern zur Rolle von Internetprovidern bei der Bekämpfung des illegalen Filesharings durch. Die Teilnehmer glauben mehrheitlich nicht an den Erfolg eines freiwilligen Engagements der ISPs.

Geht es nach den Teilnehmern der kleinen Umfrage der Musikwoche, werden Tauschbörsen, über die illegal Filme und Musik verbreitet werden, wohl nicht so schnell aus der Welt verschwinden. Nur eine Minderheit von gut 21 Prozent spricht sich klar dafür aus, dass ISPs auf freiwilliger Basis eine aktive Rolle bei der Bekämpfung von "Piraterie" übernehmen - "denn ohne Musik und Film verkauft sich auch die tollste Technik schlecht". Weitere gut 21 Prozent der Umfrageteilnehmer vertreten die Auffassung, dass es eines konzertierten Vorgehens der ISPs "auf internationaler Ebene" bedarf, um das "Piraterie-Problem" in den Griff zu bekommen.

Anzeige

Ein deutlich größerer Teil der Befragten glaubt allerdings nicht an ein freiwilliges Engagement der ISPs. Fast ein Viertel ist überzeugt, "der Appell an die ISPs bleibt ein Geplänkel der Lobbyisten". Der größte Teil aber, ein Drittel, ist der Auffassung, dass sich an der Situation "ohne Druck des Gesetzgebers" nichts ändern wird.

Da die Umfrage weiterhin läuft, können sich die Ergebnisse noch ändern. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Clueless 29. Mär 2008

Ich starte gerade eine Umfrage. Immer wieder kommt es vor dass illegale Anrufe von...

Meaper 28. Mär 2008

Also da liegt wirklich der Hund begraben! Wenn ich das Original habe (Spiel, Filme...

Devon James 26. Mär 2008

... und den 650 Millionen Kunden die sich die neuesten Kinofilme ziehen... Kenne...

Devon James 26. Mär 2008

Das liegt ja im Sinne des Betrachters, nur weil DIR der Film nicht zusagt muss es ja...

Devon James 26. Mär 2008

Wie kann man bitte legal DRM umgehen? Ist doch schon ein Widerspruch in sich. DRM darf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel