Yahoo: Wie man Webseiten schneller macht

20 neue Tipps für schnellere Webseiten

Yahoos Exceptional-Performance-Team beschäftigt sich mit der Frage, wie man Webseiten schneller macht, von Maßnahmen auf Serverseite über die Inhalte bis hin zu Cookies, JavaScript, CSS-Bildern und den speziellen Anforderungen mobiler Webseiten. Nach den ersten 14 Regeln für schnellere Webseiten hat Yahoo nun 20 weitere Tipps veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im September 2007 erschien bei O'Reilly das Buch "High Performance Web Sites - Essential Knowledge for Front-End Engineers" von Steve Souders, in dem er 14 Regeln beschreibt, mit denen sich die Antwortzeit von Webseiten um 20 bis 25 Prozent verkürzen lassen soll. Unter der Überschrift "Best Practices for Speeding Up Your Web Site" hat Yahoo diese Regeln auf seinen Entwicklerseiten veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Security Engineer (w/m/d)
    NSCON GmbH, Frankfurt, München, Hamburg, Berlin, Köln (Home-Office)
  2. IT-Operator (m/w/d)
    nexnet GmbH, Berlin
Detailsuche

Die 14 Tipps decken Themen wie "Mache weniger HTTP-Anfragen", "Nutze Content Delivery Network", "Ergänze einen Expires Header" und "Mach Ajax Cacheable" ab. Mit "YSlow" bietet Yahoo zudem ein Add-on für die Firefox-Erweiterung Firebug an, die aufzeigt, wie sich die Geschwindigkeit einer Website anhand dieses Regelgerüsts verbessern lässt.

Auf der PHP Quebec Conference in Montreal stellt Yahoo-Ingenieur Stoyan Stefanov Anfang März 20 weitere Tipps für schnellere Webseiten vor. Die Vortragsfolien stehen mittlerweile bei Yahoo online. Angeführt werden Punkte wie "Entleere den Puffer früh", "Nutze GET für AJAX-Anfragen", "Verringere die Zahl der DOM-Elemente", "Vermeide 404s", "Reduziere die Größe von Cookies" und "Nutze Cookiefreie Domains für Komponenten".

Bereits im Februar veröffentlichte Yahoo zudem eine detaillierte Analyse des iPhone-Browsers, die aufzeigt, wo z.B. die Cache-Grenzen des iPhone liegen. Der Artikel ist Teil einer Serie von Beiträgen im YUI-Blog zum Thema Website-Performance.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dor Nocci 26. Mär 2008

CSS sorgt ja eben für eine Trennung von Layout und Inhalt - korrekt angewendet bedeutet...

dave84620 26. Mär 2008

im TV merkt aber niemand ob man eingeschaltet hat oder nicht (oder ob man pinkeln ist...

Blair 26. Mär 2008

so ungefähr, ja.

usp 25. Mär 2008

Ähh.. ja, genau. Wie das mit dem Wählen des Bildausschnittes per CSS funktioniert ist mir...

Y95 25. Mär 2008

...vorallem wen man die mit einem orginalem handy browser welcher schon im handy drin ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /