• IT-Karriere:
  • Services:

Miro 1.2 nutzt XULRunner 1.9

Neue Code-Architektur als Basis für künftige Weiterentwicklung

Das Miro-Projekt hat seine Webfernsehsoftware Miro in der Version 1.2 veröffentlicht, die einige Detailverbesserungen sowie einige grundlegende Änderungen für die künftige Weiterentwicklung mitbringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Miro 1.2 läuft unter Windows und Linux nun mit Mozillas XULRunner in der Version 1.9 als Runtime. Dadurch soll der Speicherverbrauch verringert und die Geschwindigkeit der Applikation verbessert worden sein. Unter MacOS X setzt Miro nun auf das Codec-Paket Perian 1.1. Die Struktur des Codes, sowohl von Frontend als auch Backend, wurde überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Würzburg
  2. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg

Hinzu kommen Veränderungen im Detail: Neue Kanäle werden nicht länger automatisch heruntergeladen und es gibt neue Einstellungsmöglichkeiten, um die Zahl der gleichzeitigen automatischen Downloads sowie BitTorrent-Uploads zu beeinflussen.

Die zugehörige "Fernsehzeitung" Miro-Guide kann nun besser mit eingebettetem Flash umgehen, erlaubt es, Kanäle zu bewerten und zeigt an, wenn ein Kanal längere Zeit nicht aktualisiert wurde. Insgesamt stehen in Miro derzeit rund 4.000 Kanäle zur Verfügung.

Miro 1.2 steht ab sofort unter getmiro.com zum Download bereit. Anfang April 2008 wird Jesse Patel, Direktor für Business Development bei der Participatory Culuture Foundation, die hinter dem Miro-Projekt steht, auf der Re:Publica in Berlin einen Vortrag zu "Open Video, Open Society" halten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 749€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  3. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)
  4. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...

marc anton 25. Mär 2008

Ein 19" TFT frißt in etwa 30W je nach Hersteller. Ein heutiger PC mit Dualcore und...

Andreas Heitmann 25. Mär 2008

Das ist ja jedem selbst sein Ding. Ich schaue mir z. B. gerne Sendungen wie Stiftung...

Doc Angelo 25. Mär 2008

Ich denke, das die Funktion, YouTube-Videos anzuzeigen, eher eine Nebenfunktion von Miro...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /