Abo
  • Services:

OpenStreetMap: GPStogo - GPS-Hilfe für Entwicklungsländer

In einem Entwicklungsland kann es jedoch dazu kommen, dass GPS-Daten gar nicht erst vorhanden sind. Während in den reichen Ländern sich selbst in Dörfern der ein oder andere mit einem GPS-Empfänger findet, dürfte dies in Entwicklungsländern selbst in größeren Siedlungen ein Problem sein, insbesondere, da das OpenStreetMap-Projekt in solchen Ländern nicht viel Bekanntheit genießt und durch mangelnde Infrastruktur (Computer, Internetzugang) zusätzliche Nachteile in Kauf nehmen muss.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der aktuelle Stand der Karte zeigt dieses Problem zum Teil: In vielen Ländern nimmt die Genauigkeit des Kartenmaterials rapide zu. Verglichen mit dem Oktober 2007, in dem Golem.de die ersten Schnappschüsse gemacht hat, legen europäische Länder deutlich zu. Ein gutes Beispiel ist Spanien, das im Oktober 2007 noch fast eine OSM-Wüste war. Wie schnell es gehen kann, zeigt auch eine Animation der bayerischen Landeshauptstadt München, die den OSM-Fortschritt vom August 2006 bis September 2007 eindrucksvoll nachzeichnet.

In Entwicklungsländern hilft hingegen auch ein höherer Bekanntheitsgrad nicht weiter. Nur in den wenigen Touristenregionen lassen sich einige Details ausmachen. Diese helfen allerdings in erster Linie eben nur diesen Touristen, die nur bestimmte Routen ablaufen. Bisher hat GPStogo drei potenzielle Empfänger für die GPS-Leihgeräte, die aus Nigeria, von den Philippinen und aus Nepal kommen. Weitere Interessenten aus Entwicklungsländern ruft die OpenStreetMap-Foundation dazu auf, sich in nächster Zeit zu melden.

Das OpenStreetMap-Projekt ist derweil weiter am Wachsen und wie es weitergehen kann, können die Mapper auf einer jährlich stattfindenden OpenStreetMap-Konferenz in Erfahrung bringen. Mittlerweile steht der Ort für die zweite 'State of the Map'-Konferenz fest: Die OSM-Gemeinde hat sich für Limerick in der Republik Irland entschieden und ruft derzeit zu Beiträgen für die Konferenz auf. Irland ist noch vergleichsweise dünn mit GPS-Pfaden besiedelt und liegt trotzdem nah genug am Heimatland des OSM-Projekts, so dass einige Teilnehmer der letzten Konferenz die östliche Region von Irland mit wenig Problemen ansteuern können.

 OpenStreetMap: GPStogo - GPS-Hilfe für Entwicklungsländer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

ALTERNATIVe 25. Mär 2008

ich wünsche OpenStreetMap weiterhin viel Erfolg. Wenn die Komputer und Internet in Afrika...

Siga 25. Mär 2008

Und Du nicht von "nur Quoten worauf man Antwortet" ? Da man hier mit Leuten rechnen...

co 25. Mär 2008

Nachtrag: Vielleicht will die Nigeria-Connection auch gar nicht, dass man ihre Adressen...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /