Abo
  • Services:

Website-Betreiber erzürnt: Google-Ergebnisse mit Site-Search

Zweite Suchergebnisleiste mit Werbeeinblendungen könnte Nutzer ablenken

Eine neue Suchfunktion auf den Seiten von Google USA sorgt für Kontroversen. Unterhalb einzelner Suchergebnisse wird neuerdings ein weiteres Suchfeld eingeblendet, das nur noch innerhalb der jeweiligen Website recherchiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Site Search
Google Site Search
Schon seit den Anfangstagen von Google lässt sich mit dem Vorsatz "site:" innerhalb einer Domain recherchieren, das zweite Suchfeld ist jedoch bedienerfreundlicher. Google bietet die Sekundärsuche bei einer Reihe prominenter Sites von Einzelhandelsketten und Zeitungen an. Was den Anwendern die Suche erleichtern soll, ärgert laut einem Bericht der New York Times die Marketingfachleute.

Stellenmarkt
  1. Fasihi GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Google führt bei der Sekundärsuche einen zweiten Suchlauf durch und zeigt nur noch Ergebnisse der ausgewählten Site an und blendet auch Werbung ein. Diese kann natürlich auch auf die Seiten der Konkurrenz führen. Dies sorgt für Verstimmung. Die Seitenbetreiber, die sich über die bessere Recherchemöglichkeit eigentlich freuen könnten, fürchten die Ablenkung durch die Werbeeinblendungen und in der Folge weniger Besucher ihrer Seiten. Daraus folgen geringere Umsätze und reduzierte Werbeeinnahmen.

Die Sekundärsuche funktioniert beispielsweise bei Wal-Mart, Best-Buy und der New York Times. Google stellt die Sekundärsuche auf Wunsch der Website-Betreiber offenbar auch ab - bei Amazon.com wird die Suchbox nicht angezeigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Myqi 26. Mär 2008

Cool, bei mir auch, dass hasst du bei mir abgekupfert, oder? Sei mal ehrlich ;-)

googler 25. Mär 2008

googeln ist das beste was gibt ...ne ma spass bei seite google hat eine...

Glass 25. Mär 2008

Ich hoffe du meinst nicht "Weitere Ergebnisse von...", denn dort werden nur weitere...

Nuff said! 25. Mär 2008

Hast du dir mal in den 80ern die Aktivitäten von Commodore angeschaut? Nuff said!

sITesörsch 25. Mär 2008

zu 90% nutze ich nur noch Links die ich per Mail, ICQ, mündlich oder durch Golem-/Heise...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /