• IT-Karriere:
  • Services:

Palm weitet Verluste aus

31,5 Millionen US-Dollar Nettoverlust

Palm setzt die Konkurrenz von RIM und Apple sowie anderen Mobiltelefonherstellern stark zu: Der Nettoverlust von Palm erreicht mit 31,5 Millionen US-Dollar ein neues Tief. Im ersten Quartal 2008 belief sich der Nettoverlust noch auf 0,8 Millionen US-Dollar, im zweiten Quartal waren es schon 9,6 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf eine Aktie umgerechnet belief sich der Verlust des dritten Quartals auf 0,30 US-Dollar. In diesen Verlusten sind Umstrukturierungskosten von alleine 12,3 Millionen US-Dollar enthalten. Im vergleichbaren Vorjahresquartal konnte Palm noch einen Gewinn von 11,8 Millionen US-Dollar ausweisen.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. CipSoft GmbH, Regensburg

Das Unternehmen erzielte in seinem dritten Bilanzquartal 2008 einen Umsatz von 312,1 Millionen US-Dollar, wovon 275,4 Millionen US-Dollar aus dem Verkauf von Smartphones stammen. Der Umsatz fiel um knapp 25 Prozent geringer aus als im Vorjahresvergleich. Das EBITDA belief sich auf minus 28,4 Millionen US-Dollar.

Das Smartphone Centro verkaufte sich nach Palms Angaben sehr gut. Im abgelaufenen Quartal konnte das Unternehmen davon 833.000 Geräte verkaufen - im Jahresvergleich 13 Prozent mehr. Der Centro wird in den USA bereits seit September 2007 angeboten.

Der Centro ist nach Firmenchef Ed Colligan das Smartphone mit dem besten Verkaufsstart in der Geschichte des Unternehmens. Er sieht neben dem Design und dem Preis auch den Funktionsumfang des Gerätes als Erfolgsfaktoren. Mehr als 70 Prozent der Käufer seien vormals Nutzer normaler Handys ohne Smartphone-Funktionalität gewesen.

Eine Aussicht auf das neue Quartal lieferte Palm nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

knuedo 25. Mär 2008

Meine Meinung zu deinen Negativ-Punkten: - video: du kannst doch dein Filmchen so...

BSDDaemon 24. Mär 2008

Na klar... sowas kann man zum Beispiel durch Abschreibungen machen... oder...

OxKing 23. Mär 2008

Dem kann man nur zustimmen. Irgendwo nach dem Tungsten T oder vielleicht schon vorher hat...

mischung 22. Mär 2008

sieht aus wie ne mischung aus vista macos und gnome

Linux Profi 22. Mär 2008

Genau!


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /