• IT-Karriere:
  • Services:

Doch kein Flash-Player für das iPhone?

Adobe ist auf die Mithilfe Apples angewiesen

Nachdem Adobes Boss gerade erst mitteilte, dass man an einem Flash-Player für das iPhone arbeitet, rudert der Softwarehersteller nun überraschend zurück. Adobe erklärte, dass ein Flash-Player nur dann auf das iPhone kommen kann, wenn Apple das Projekt entsprechend unterstützt. Damit ist weiterhin ungewiss, ob das iPhone jemals Flash-Inhalte abspielen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer InformationWeek.com vorliegenden E-Mail-Antwort von Adobe heißt es, dass man auf die Mithilfe von Apple angewiesen ist. Das Unternehmen meint, dass die Möglichkeiten des iPhone-SDK nicht ausreichend sind bzw. die Lizenzvereinbarungen ausschließen, dass Adobe einen Flash-Player für das iPhone entwickeln und anbieten kann.

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau

Damit ist wieder vollkommen offen, ob es jemals eine Flash-Unterstützung für das iPhone geben wird. Seit dem Marktstart des iPhones wurde das Apple-Handy dafür kritisiert, dass Adobes Flash-Format nicht unterstützt wird. Grund für die Kritik war, dass Apple-Chef Steve Jobs proklamiert hatte, mit dem iPhone-Browser lassen sich alle Webseiten wie auf einem Desktop-Rechner anzeigen. Die fehlende Flash-Unterstützung macht dies aber unmöglich.

Für den Fall YouTube wurden und werden zwar einige ausgewählte Videos konvertiert, um sie auch mit dem iPhone ansehen zu können, aber alle Inhalte stehen damit auf dem Apple-Handy nicht zur Verfügung.

Erst kürzlich hat Microsoft Flash Light von Adobe lizenziert, um es in Windows Mobile zu integrieren. Damit erhalten Smartphones und PDAs auf Basis von Windows Mobile nun direkte Flash-Unterstützung. Auch der PDF-Reader Adobe Reader LE wurde von Microsoft lizenziert und wird Bestandteil von Windows Mobile sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)

mars96 26. Mär 2008

Dann sind wir wohl alle im Palm Club. :) Ich habe noch mein Treo 650 und mag das auch...

Billy 24. Mär 2008

Das Nokia N95 8GB wird z.B. damit ausgestattet... und alle zukünftigen S60 3rd Edition...

ichlachmichtot 24. Mär 2008

lol, wie geil. ist ja nur "ganz leicht" länger, der befehl.

Helmut atWebde 23. Mär 2008

die CPU auf dem IPhone läuft auch nur mit 415MHz, ist also runtergetacktet.

Fruchtlöwe 23. Mär 2008

Mir geht es ähnlich. Ich benutze ein Linux-basiertes Nokia N800, das natürlich Flash...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
    •  /