Karten für Blizzard Worldwide Invitational 2008 erhältlich

Heute startet der Ticket-Vorverkauf für Veranstaltung in Paris

Um 17:00 Uhr eröffnet Blizzard den Onlineshop, in dem Computerspieler Karten für das "Worldwide Invitational 2008" kaufen können. Das bietet E-Sport sowie Kostümwettbewerbe und auch einige Designer sind vor Ort. Die Gerüchteküche will außerdem wissen, dass ein neues Spiel angekündigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Juni 2008 pilgern Fans von World of Warcraft nach Paris - dort veranstaltet Blizzard seine zweitägige "Worldwide Invitational 2008". Am 28. und 29. Juni 2008 können die Glücklichen, die eine der traditionell heiß begehrten Karten für 70,- Euro ergattert haben, schon mal eine Runde Starcraft 2 spielen und die World-of-Warcraft-Erweiterung Wrath of the Lich King antesten. Außerdem gibt es Podiumsdiskussionen mit Blizzard-Entwicklern plus Autogrammstunden, E-Sport-Turniere und Live-Musik.

Stellenmarkt
  1. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  2. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
Detailsuche

Zusätzlich erhält jeder Besucher ein Geschenkpaket mit Gegenständen von Blizzard, inklusive einem Beta-Key für ein ungenanntes kommendes Spiel und ein exklusives Haustier für World of Warcraft. Tickets gibt es ausschließlich auf einer eigens eingerichteten Webseite.

Einige Insider mutmaßen, dass Blizzard bei der Veranstaltung feierlich ein neues Spiel vorstellt - die Rede ist von Diablo 3. Wichtigster Auslöser für die Spekulationen ist die kürzlich entsprechend aktualisierte Job-Angebotsseite der kalifornischen Kultentwickler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Next 25. Mär 2008

Warum "SOLLTEN" die? Und zum lachen ist das keines wegs, den ich lache auch keinen aus...

Karl Karli 25. Mär 2008

Ja, Diablo 3 ists.

GrinderFX 21. Mär 2008

Wezen dezen.

expertenberater 20. Mär 2008

troll!

profiprogrammierer 20. Mär 2008

nix



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /