Abo
  • Services:

Western Digital mit 640-GByte-Platten für 85,- Euro

Neue Zwischengröße mit zwei Magnetscheiben

Nach Samsung setzt auch Western Digital Festplatten von 640 GByte zwischen die etablierten Kapazitäten von 500 und 750 GByte. Die neuen Laufwerke können durch eine andere Konstruktion besonders günstig angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das beste Verhältnis von Preis zu Kapazität haben unter den 3,5-Zoll-Festplatten derzeit Modelle von 500 oder 750 GByte. Als bisher einziger Hersteller hat Samsung auch ein Laufwerk mit 640 GByte im Angebot. Nun kommt Western Digital (WD) hinzu und will den Preisbrecher spielen: Zum Preis von rund 85,- Euro, also nur 10,- Euro teurer als 500-GByte-Platten, soll die "Caviar SE16" in den kommenden Wochen in den Handel kommen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn-Beuel
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Möglich macht das eine höhere Datendichte von 320 GByte pro Magnetscheibe, so dass nur zwei der "Platters" in den neuen WD-Laufwerken verbaut werden müssen. Sie rotieren mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, ein Sparmodell ist die SE16 also nicht. Im Stromsparen liegt sie auf dem Niveau anderer 2-Platter-Laufwerke, beim Lesen und Schreiben zieht sie 8,3 Watt aus dem Kabel, im Ruhezustand bei laufendem Motor 7,7 Watt.

Der Cache auf dem Laufwerk ist 16 MByte groß, die Schnittstelle nach SATA mit maximal 3 Gigabit pro Sekunde und mit Native Command Queuing ausgeführt. Ob Western Digital noch weitere Laufwerke mit den 320-GByte-Scheiben plant, hat das Unternehmen noch nicht verraten. Denkbar wäre ein Laufwerk mit drei Platters, das dann 960 GByte erreicht - sich aber wohl kaum als "Terabyte-Festplatte" verkaufen ließe.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

:) 29. Mär 2008

"im Hexadezimalsystem Potenzen von 8" ?! hab ich was verpasst oder war hexadezimal nicht...

DexterF 25. Mär 2008

Und Samsung selbst hat sich mit 750 auf 3 Scheiben schon weit aus dem Fenster gelehnt...

MebiTurrican 24. Mär 2008

Ach, der Spruch ist von Ihnen? Da bin ich ja mal beeindruckt. Dass Sie Ihre Wut...

san 23. Mär 2008

Kennst du dirms? ;) http://www.dirms.com/home/docs/dirms1.asp

zodiwilX 22. Mär 2008

Von Lautstärke und Zugriffszeit her: - Samsung SpinPoint-Reihe Von der Langlebigkeit...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /