Abo
  • Services:
Anzeige

Microcode der ATI-Grafikkarten für 3D-Treiber unter Linux

AMD gibt Microcode auch für aktuelle Modelle frei

Um die Entwicklung von freien 3D-Treibern für seine Grafikprozessoren zu beschleunigen, hat AMD nun den Microcode nahezu aller Radeon-Chips freigegeben. Damit kommen die Programmierer sehr nah an die Hardware heran, was endlich voll funktionsfähige Grafiktreiber auch unter Linux ermöglichen sollte.

Der Microcode eines Prozessors ist eine maschinennahe Abstraktionsebene für die Programmierung. Statt die Register des Prozessors direkt zu programmieren, was genaue Kenntnisse der Hardware voraussetzt, kann man die Befehle des Microcodes über eine Hochsprache wie C verwenden. Da sich gerade bei Grafikprozessoren die Hardware rund alle 18 Monate stark weiterentwickelt, ist ein Microcode die eleganteste Möglichkeit, die GPUs recht nah an der eigentlichen Maschine zu programmieren.

Anzeige

Für alle GPUs der Radeon-Serie vom R100 (Serie Radeon 7000) bis zum RV620 (Serie Radeon HD 3400) hat AMD nun den Microcode freigegeben. Der Entwickler des Mesa-3D-Frameworks Alex Deucher bestätigt das in der Mailing-Liste des Projekts. Mit der freien Grafikbibliothek Mesa 3D lassen sich Implementationen der 3D-Schnittstelle Open GL für Linux erstellen, so dass letztlich Open-GL-Programme auf die Grafiktreiber zugreifen können.

Noch einfacher wäre die Entwicklung, wenn AMD die Register aller GPUs direkt dokumentieren würde. Auf den Open-GPU-Seiten von AMD ist das bereits für einige Chip-Familien wie den R300 (Serie Radeon 9500 bis 9800) und den RS690 (Serie Radeon X1200) geschehen. Wer jedoch die Register kennt, weiß auch genau um die Funktionsweise der Prozessoren, so dass Hardwarekonkurrenten leicht abkupfern können. Daher veröffentlicht AMD bisher nur die Registerdokumentationen für ältere GPUs.

Für die aktuellsten Grafikprozessoren der Familien RV670 und RV690 (Serie Radeon HD 3800) hat AMD auch den Microcode daher noch nicht freigegeben. Seine proprietären Linux-Treiber kann AMD unter anderem aus rechtlichen Gründen nicht offenlegen, wie das Unternehmen in einem Interview erklärte.


eye home zur Startseite
fluxbox 04. Apr 2008

Schau dir dies mal an ! http://wiki.ubuntuusers.de/Wiki/Suche?action=fullsearch...

tosser@wanking.net 24. Mär 2008

Tja wenns länger dauert als wie ich Kohle für ne Nvidia Karte habe war es das mit ATI...

DexterF 22. Mär 2008

9600 = R3x0 X800=R420 Keine Ahnung, wie ähnlich die sich sind.

-gast- 21. Mär 2008

..dass für os-x keine freien treiber entwickelt werden. da wären ein paar gute treiber...

Neutronium 20. Mär 2008

Hauptgrund dürfte sein, dass sich daraus Erkenntnisse darüber gewinnen lassen, welche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 569€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Dalli Dalli

    teenriot* | 19:34

  2. Re: Leider verpennt

    arthurdont | 19:33

  3. Das würde mich auch freuen:) (kt)

    ckerazor | 19:29

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 19:28

  5. Gibt es bei uns auch

    Caturix | 19:26


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel