Abo
  • Services:
Anzeige

HD-DVD-Ende und NAND-Preise schmerzen Toshiba

Revidierte Prognose für das Geschäftsjahr 2007/2008

Toshiba hat die Prognose für sein im März 2008 endendes Geschäftsjahr 2007/2008 vorgelegt - und muss wie erwartet durch das HD-DVD-Ende einen Umsatz- und Gewinnrückgang verbuchen. Auch die sinkenden Preise für NAND-Flash-Speicher wirken sich auf das Geschäftsergebnis des Elektronikriesen aus.

Der japanische Konzern geht in seiner revidierten Prognose davon aus, dass der Umsatz nicht mehr bei 7.800 Milliarden (ca. 50,113 Mrd. Euro), sondern bei 7.700 Milliarden Yen (ca. 49,470 Mrd. Euro) liegen wird. Außerdem sinkt der Gewinn deutlich: Der operative Gewinn werde nicht bei 290 Milliarden (ca. 1,863 Mrd. Euro), sondern bei 230 Milliarden Yen (ca. 1,478 Mrd. Euro) liegen. Und statt von zuerst erwarteten 350 Milliarden Yen Gewinn geht Toshiba nun von 250 Milliarden Yen aus, was rund 1,606 Milliarden Euro entspricht. Der Nettogewinn soll voraussichtlich bei 125 Milliarden Yen (803 Millionen Euro) liegen - statt bei 180 Milliarden Yen (rund 1,156 Mrd.).

Anzeige

Laut Toshiba liegt das am nicht mehr fortgesetzten HD-DVD-Geschäft - nachdem Warner ins Blu-ray-Lager wechselte, folgten auch andere und der HD-DVD liefen die Filmstudios weg - und an stärker als erwartet sinkenden Preisen bei den etwa im Handy-Bereich eingesetzten NAND-Flash-Speichern. Einen Wechsel zum Blu-ray-Lager scheint Toshiba trotz des HD-DVD-Endes nicht zu planen - und will sich im Unterhaltungselektronikmarkt neben der DVD auf IPTV und Video-on-Demand konzentrieren. Damit ignoriert Toshiba allerdings den wachsenden Blu-ray-Markt - sieht man einmal von den hochauflösenden Fernsehern des Herstellers ab.


eye home zur Startseite
Wunder 20. Mär 2008

Würde mich auch wundern, wenn 1 Yen auf einmal mehr als 1 € wäre! http://www.umrechnung...

SirRobin 20. Mär 2008

Leute, Leute, Millionen, Milliarden... Redet doch mal über echte Geldbeträge... Tststs

TrollBoy 20. Mär 2008

Hier schreibt man die Tausendertrennung doch mit einen Punkt und nicht mit einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  2. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  3. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  3. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  4. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  5. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel