Abo
  • Services:

HD-DVD-Ende und NAND-Preise schmerzen Toshiba

Revidierte Prognose für das Geschäftsjahr 2007/2008

Toshiba hat die Prognose für sein im März 2008 endendes Geschäftsjahr 2007/2008 vorgelegt - und muss wie erwartet durch das HD-DVD-Ende einen Umsatz- und Gewinnrückgang verbuchen. Auch die sinkenden Preise für NAND-Flash-Speicher wirken sich auf das Geschäftsergebnis des Elektronikriesen aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Der japanische Konzern geht in seiner revidierten Prognose davon aus, dass der Umsatz nicht mehr bei 7.800 Milliarden (ca. 50,113 Mrd. Euro), sondern bei 7.700 Milliarden Yen (ca. 49,470 Mrd. Euro) liegen wird. Außerdem sinkt der Gewinn deutlich: Der operative Gewinn werde nicht bei 290 Milliarden (ca. 1,863 Mrd. Euro), sondern bei 230 Milliarden Yen (ca. 1,478 Mrd. Euro) liegen. Und statt von zuerst erwarteten 350 Milliarden Yen Gewinn geht Toshiba nun von 250 Milliarden Yen aus, was rund 1,606 Milliarden Euro entspricht. Der Nettogewinn soll voraussichtlich bei 125 Milliarden Yen (803 Millionen Euro) liegen - statt bei 180 Milliarden Yen (rund 1,156 Mrd.).

Laut Toshiba liegt das am nicht mehr fortgesetzten HD-DVD-Geschäft - nachdem Warner ins Blu-ray-Lager wechselte, folgten auch andere und der HD-DVD liefen die Filmstudios weg - und an stärker als erwartet sinkenden Preisen bei den etwa im Handy-Bereich eingesetzten NAND-Flash-Speichern. Einen Wechsel zum Blu-ray-Lager scheint Toshiba trotz des HD-DVD-Endes nicht zu planen - und will sich im Unterhaltungselektronikmarkt neben der DVD auf IPTV und Video-on-Demand konzentrieren. Damit ignoriert Toshiba allerdings den wachsenden Blu-ray-Markt - sieht man einmal von den hochauflösenden Fernsehern des Herstellers ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)

Wunder 20. Mär 2008

Würde mich auch wundern, wenn 1 Yen auf einmal mehr als 1 € wäre! http://www.umrechnung...

SirRobin 20. Mär 2008

Leute, Leute, Millionen, Milliarden... Redet doch mal über echte Geldbeträge... Tststs

TrollBoy 20. Mär 2008

Hier schreibt man die Tausendertrennung doch mit einen Punkt und nicht mit einen...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /