Abo
  • Services:
Anzeige

Native OpenOffice.org-Version 3.0 für den Mac als Alpha

Kein X11 mehr notwendig

Das Mac-Portierungs-Team von OpenOffice.org hat eine neue Alpha der Office-Suite vorgestellt, die ohne X11 auskommt und nativ für Apples Aqua geschrieben wurde. Der sogenannte Development Snapshot der Mac-Version von OpenOffice.org Aqua 3.0 ist der dritte seiner Art.

OOo 3.0 Alpha (MacOS X)
OOo 3.0 Alpha (MacOS X)
Die Aqua-Version benötigt keinen X11-Server mehr, sondern nutzt die Elemente der Aqua-Oberfläche von MacOS X. So ist auch eine bessere Integration in den MacOS-Finder möglich, es können die Apple-Systemschriftarten verwendet werden und die Tastaturkürzel aus MacOS X funktionieren.

Anzeige

Die Entwickler selbst warnen davor, die Software im Produktivbetrieb einzusetzen - dafür ist sie noch nicht stabil genug. Dennoch sind einige Verbesserungen hinzugekommen, die einen Ausblick auf die Funktionen des Programms erlauben. Beim Drucken wird nun ein echter Aqua-Druckdialog genutzt, die Dateiauswahl arbeitet mit Aqua und der Schnellstarter kann ebenfalls benutzt werden.

OOo 3.0 Alpha (MacOS X)
OOo 3.0 Alpha (MacOS X)
Darüber hinaus wurden viele Detailverbesserungen vorgenommen, angefangen von der Scrollrad-Unterstützung von Mäusen über Copy-&-Paste-Funktionen beim Hyperlink-Dialog bis hin zur nun funktionierenden Liste der zuletzt bearbeiteten Dateien.

Klar ist, dass OpenOffice.org 2.4.x die letzte Ausgabe von OpenOffice.org für den Mac sein wird, die für X11 herauskommen wird. Wer OpenOffice.org Aqua ausprobieren möchte, kann das Programm für Intel- und PowerPC-Macs herunterladen und installieren.

Systemvoraussetzung ist MacOS X 10.4 (Tiger) oder MacOS X 10.5 (Leopard).


eye home zur Startseite
Klaus II. 13. Jun 2008

… Mac OS X ist genau _so_ kompliziert, wie man es auf Bild 3 sieht. Für wirkliche...

OOo42 26. Mär 2008

Hallo, weitere Screenshots zu Entwickler-Version von OpenOffice.org 3.0 finden sich unter...

siduxfan 21. Mär 2008

Ja, gibt es, siehe http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Features...

wenigtelefonierer 20. Mär 2008

sicher ist gemeint, dass 2.4 die letzte OOo Version für Mac ist, die X11 benötigt.


aptgetupdate.de / 20. Mär 2008

[Mac] Endlich, eine native Mac-OpenOffice Version



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  2. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  2. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  3. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  4. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  5. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  6. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  7. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  8. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  9. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  10. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  1. Re: Gute Shell

    m8Flo | 16:02

  2. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    Codemonkey | 16:02

  3. Re: Wireless?

    Arsenal | 16:01

  4. Sidewinder 3D Pro please

    JTR | 16:00

  5. Re: Ein wesentlicher Unterschied ...

    daydreamer42 | 15:59


  1. 15:34

  2. 15:05

  3. 14:03

  4. 12:45

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 11:16

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel