Abo
  • Services:

Firmware-Fehler in Canon EOS 400D

Komplexe Einstellkombination sorgt für überbelichtete Fotos

Benutzer einer Canon EOS 400D haben mit einem Fehler ihrer Kamera zu kämpfen, der bei einer recht komplexen, jedoch keineswegs abwegigen Einstellkombination auftritt und für überbelichtete Fotos sorgt. Wer zum Beispiel HDR-Bilder aufnehmen möchte, könnte damit schnell Probleme bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Will der Fotograf im manuellen Modus eine Belichtungsreihe schießen und nutzt dabei die Spiegelvorauslösung sowie Canons Fernbedienung RC1, tritt der Fehler zutage: Das Bild, das eigentlich unterbelichtet sein müsste, ist auf einmal überbelichtet.

Stellenmarkt
  1. BREKOM GmbH, Bremen
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Nachvollziehbar wird der Fehler laut Angaben des Blogs von K.K.Lake derzeit nur mit Canons Fernbedienung RC-1 im Modus 2 mit 2 Sekunden Auslöseverzögerung, um die Spiegelverriegelung nutzen zu können. Ob auch andere Fernbedienungsmodelle betroffen sind, ist nicht bekannt.

Abhilfe schafft bei HDR-Fotos nur ein Verzicht auf den manuellen Modus. Anstelle dessen kann die Zeitautomatik (Av) genutzt werden. Der Fotograf gibt die gewünschte Blende vor, die Belichtungsreihe wird mit unterschiedlichen Zeiten gefertigt.

Den Fehler hat Canon mittlerweile auch eingestanden und verweist auf ein Firmware-Update. Noch ist dieses allerdings nicht erschienen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

legoservo 16. Mai 2009

Das ist ja wirklich einer der lustigsten Threads, die ich bisher mitbekommen habe. Dieser...

Der echte K.K.Lake 26. Mär 2008

K.K. steht für Klaus Karl :)


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /