Abo
  • Services:
Anzeige

Electronic Arts enthüllt Die Sims 3

Nächster Teil der Erfolgsserie bietet deutliche Änderungen am Spieldesign

Eine Welt aus einem Guss, lebendigere Städte, mehr Freiraum: Entwickler Maxis hat sich für die nächste Version des Aufbauspiels "Die Sims" viel vorgenommen. Jetzt enthüllt Electronic Arts (EA) erste Details über "Die Sims 3" - das nach aktuellem Stand exklusiv auf PC erscheint.

Die Sims 3
Die Sims 3
Angefangen hatten sie als leicht skurriles Projekt von SimCity-Erfinger Will Wright, inzwischen bescheren die Sims ihrem Publisher Electronic Arts einen Verkaufserfolg nach dem anderen - 98 Millionen Einheiten konnte EA nach eigenen Angaben bislang weltweit losschlagen. Jetzt stellt die Firma die nächste Version vor: Die Sims 3 setzt mit mehr Realismus und interessanteren Siedlungen deutlich auf Weiterentwicklung. Und auf schönere Grafik, denn an der neuen hauseigenen Engine arbeitet Entwickler Maxis seit immerhin drei Jahren. Über einen Multiplayer-Modus verfügt das Programm nicht - die offizielle englische Pressemitteilung von EA kommt sogar ohne die Worte "Online" und "Internet" aus. Allerdings gibt es dazu für Sims-Fans auch das kostenlose "EA Land".

Die Sims 3
Die Sims 3
Wichtigste Neuerung: Ab Teil 3 gibt es echte Siedlungen statt einzelner, vom Rest der Welt abgetrennter Häuser. Die Sims können durch echte Nachbarschaften laufen, andere Anwohner besuchen und die Umgebung erkunden. Es gibt Parks und Einkaufsstraßen, Seen und Bäche. Überall können die Sims neue Freunde finden - oder versehentlich dem bärbeißigen Bürokollegen in die Arme laufen.

Anzeige

Die Sims 3
Die Sims 3
In Die Sims 3 soll sich deutlich mehr editieren, manipulieren und nach eigenen Vorstellungen gestalten lassen als in den Vorgängern. Besonders stark gilt das für den neuen "Einen Sim erstellen"-Modus, mit dem sich Spieler ihr virtuelles Alter Ego basteln. Künftig lassen sich sogar einzelne Gesichtszüge anpassen. Zur Verfügung steht außerdem eine große Auswahl an Frisuren, Kleidung, Make-up und Accessoires.

Die Sims 3
Die Sims 3
Mit Hilfe eines Charaktereigenschaftssystems lässt sich auch die Persönlichkeit des Avatars vielfältig verändern. Aus mehreren Dutzend Eigenschaften - mutig, künstlerisch, eigenbrötlerisch, perfektionistisch, kleptomanisch, romantisch, tollpatschig, paranoid und mehr - wählt der Spieler fünf Charakterzüge. Das hat auch Auswirkungen auf das Bedürfnissystem: In Teil 3 sollen sich die täglichen Bedürfnisse der Sims immer wieder stark ändern, außerdem müssen nicht nur die grundlegenden Bedürfnisse gestillt werden. Sie sind komplexe Individuen mit einzigartigen Persönlichkeiten - angeblich basiert das System auf der Maslowschen Bedürfnispyramide.

Laut EA wird Die Sims 3 im Laufe des Jahres 2009 für den Windows-PC erscheinen.


eye home zur Startseite
sf (Golem.de) 08. Jul 2008

Da lag an einem Bug, ist nun korrigiert und sollte wieder funktionieren.

hahahaha 18. Apr 2008

HAHAHAHAHA Gutes Argument!

die jule 10. Apr 2008

ich freue mich schon richtig auf die sims das wird das beste sims überhaupt!!!!!!!!

die jule 10. Apr 2008

ich freue mich schon richtig auf die sims das wird das beste sims überhaupt!!!!!!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel