• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft verteilt SP1 für Windows Vista bereits automatisch

Gründe dafür sind bislang unklar

Wer Windows Vista in der empfohlenen Konfiguration verwendet, bekommt früher als angekündigt das Service Pack 1 installiert. Eigentlich sollte die automatische Verteilung erst Mitte April 2008 starten. Nun wird das Update-Paket bereits automatisch installiert. Welche Ursache es dafür gibt, ist bislang nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch in der deutschen Presseankündigung zum Service Pack 1 von Windows Vista vom heutigen 19. März 2008 gab Microsoft bekannt, mit der automatischen Verteilung noch bis Mitte April 2008 warten zu wollen. Allerdings berichten zahlreiche Leserkommentare, dass Nutzer von Windows Vista das Service Pack 1 (SP1) bereits aufgespielt bekommen - jedenfalls, wenn sie das Betriebssystem in der von Microsoft empfohlenen Konfiguration verwenden und automatisch nach verfügbaren Updates suchen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Derzeit ist unklar, warum die automatische Verteilung des SP1 früher als geplant erfolgt. Microsoft Deutschland prüft die Angaben derzeit, konnte aber auf Nachfrage von Golem.de noch keine Aussage dazu machen. Zur Abhilfe lässt sich die automatische Update-Funktion des Betriebssystems deaktivieren, um das Service Pack 1 zu einem Zeitpunkt einspielen zu können, der einem genehm ist. Denn nach Microsoft-Angaben kann es bis zu 2 Stunden dauern, bis das Service Pack 1 einschließlich mehrerer Rechnerneustarts installiert ist.

Manchen Anwendern von Windows Vista wird hingegen das Service Pack 1 noch nicht über die Update-Funktion des Betriebssystems angeboten, weil bestimmte Treiber vorher aktualisiert werden müssen. Microsoft machte keine Angaben dazu, welche Treiber davon betroffen sind.

Nachtrag vom 19. März 2008 um 14:57 Uhr:
In einem Knowledge-Base-Artikel beschreibt Microsoft, welche Gründe es geben kann, wenn Nutzer von Windows Vista das Service Pack 1 nicht als Download via Windows Update angeboten bekommen. Unter anderem sind dort auch die fraglichen Treiber aufgelistet, die Probleme machen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Team 17 Digital Promo (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Escapists 2 für 4,99€, Duke...
  2. 129€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Liberty Air 2 In-Ears für 69,99€, Soundcore Boost für 47,99€)
  4. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H GAMING Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...

Ferdinand 14. Apr 2008

Habe Windows Vista Ultimate als Raubkopy installiert und bekomme alle Updates und habe...

kjh 21. Mär 2008

bei mir genau das gleiche Problem

SkyBeam 20. Mär 2008

Also ich hab' jetzt mal den Treiber 15.8 heruntergeladen und mir die Datei "igdlh.inf...

Alienware_ALX 20. Mär 2008

..und ich muss auch gestehen, dass ich mittlerweile mehr als nur begeistert bin von...

Hilfä 20. Mär 2008

Ich glaub er meinte von der DVD booten. Und dann Wiederherstellen. Wenn die DVD dabei...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /