Abo
  • IT-Karriere:

Magix Video deluxe 2008 Premium mit HD-Videocodecs

Reallusion iClone 2 Standard gehört zum Lieferumfang

Von der Windows-Videoschnittsoftware Magix Video deluxe 2008 bringt der Hersteller eine weitere Variante namens Premium auf den Markt, die zusätzlich mit HD-Videocodecs ausgestattet ist. Damit lässt sich auch Videomaterial in hoher Auflösung bearbeiten und es liegt ein neues Animationsprogramm der Software bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Magix Video deluxe 2008 Premium richtet sich vor allem an Besitzer von AVCHD-Geräten, die zur weiteren Bearbeitung die Codecs für MPEG4 und Dolby Digital 5.1 benötigen. Diese lassen sich in der Premium-Ausführung herunterladen und kostenlos nutzen. Die Premium-Version zeichnet außerdem ein Nachvertonungspaket aus, das mehr als 500 Songs, Geräusche und Samples umfasst, um Szenen mit guten Klängen zu versehen. Eine neue Funktion erlaubt das bequeme Hochladen eines Videos auf YouTube.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Mit dem zum Lieferumfang gehörenden Animationsprogramm Reallusion iClone 2 Standard lassen sich mit Hilfe von Vorlagen virtuelle Kulissen und Personen erzeugen. Letztere kann man per Blue-Box-Verfahren mit eigenen Aufnahmen verbinden und das Gesicht kann mit einem Foto eines Prominenten versehen werden. Damit lässt sich etwa ein Hollywoodstar als Kommentator in das private Urlaubsvideo integrieren. All dies geschieht auf Wunsch in hoher Auflösung. Darüber hinaus sind alle Funktionen von Magix Video deluxe 2008 Plus vorhanden.

Magix Video deluxe 2008 Premium für die Windows-Plattform soll zum Preis von 120,- Euro Mitte April 2008 in den Regalen stehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

nein nein 19. Mär 2008

oh gott bist du schlau! das ist die VIERTE!!! die 3. ist doch Video deluxe Audio...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /