• IT-Karriere:
  • Services:

Magix Video deluxe 2008 Premium mit HD-Videocodecs

Reallusion iClone 2 Standard gehört zum Lieferumfang

Von der Windows-Videoschnittsoftware Magix Video deluxe 2008 bringt der Hersteller eine weitere Variante namens Premium auf den Markt, die zusätzlich mit HD-Videocodecs ausgestattet ist. Damit lässt sich auch Videomaterial in hoher Auflösung bearbeiten und es liegt ein neues Animationsprogramm der Software bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Magix Video deluxe 2008 Premium richtet sich vor allem an Besitzer von AVCHD-Geräten, die zur weiteren Bearbeitung die Codecs für MPEG4 und Dolby Digital 5.1 benötigen. Diese lassen sich in der Premium-Ausführung herunterladen und kostenlos nutzen. Die Premium-Version zeichnet außerdem ein Nachvertonungspaket aus, das mehr als 500 Songs, Geräusche und Samples umfasst, um Szenen mit guten Klängen zu versehen. Eine neue Funktion erlaubt das bequeme Hochladen eines Videos auf YouTube.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Allianz Zentrum für Technik GmbH, Ismaning

Mit dem zum Lieferumfang gehörenden Animationsprogramm Reallusion iClone 2 Standard lassen sich mit Hilfe von Vorlagen virtuelle Kulissen und Personen erzeugen. Letztere kann man per Blue-Box-Verfahren mit eigenen Aufnahmen verbinden und das Gesicht kann mit einem Foto eines Prominenten versehen werden. Damit lässt sich etwa ein Hollywoodstar als Kommentator in das private Urlaubsvideo integrieren. All dies geschieht auf Wunsch in hoher Auflösung. Darüber hinaus sind alle Funktionen von Magix Video deluxe 2008 Plus vorhanden.

Magix Video deluxe 2008 Premium für die Windows-Plattform soll zum Preis von 120,- Euro Mitte April 2008 in den Regalen stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 3,74€
  3. (-53%) 18,99€

nein nein 19. Mär 2008

oh gott bist du schlau! das ist die VIERTE!!! die 3. ist doch Video deluxe Audio...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /