Abo
  • Services:

Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X

Sicherheitsupdate für MacOS X 10.4 und 10.5

Nachdem Apple bereits mit der neuen Browserversion Safari 3.1 einige Einfallstore geschlossen hat, schließt das nun veröffentlichte zweite große Sicherheitsupdate 2008-002 eine fast schon unüberschaubar hohe Anzahl von Sicherheitslücken in verschiedenen Versionen von MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Das zweite Sicherheitsupdate des Jahres 2008 beseitigt wieder zahlreiche Sicherheitslücken in verschiedenen Betriebssystemen von Apple. Zu den betroffenen Produkten zählen MacOS X 10.4.11 alias "Tiger" und MacOS X 10.5.2 alias "Leopard". Auch die Server-Varianten der beiden Systeme sind von einigen Schwachstellen betroffen.

Inhalt:
  1. Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X
  2. Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X

Die genannten Lücken betreffen verschiedenste Komponenten und Anwendungen von MacOS X: Mit entsprechend zusammengesetzten URLs lassen sich auf einem ungepatchten System unter anderem Schwachstellen beim Umgang mit AFP-Filesharing und in der Hilfefunktion ausnutzen, um fremden Programmcode bzw. AppleScript-Code auszuführen.

Probleme mit dem Aushebeln eingeschränkter Systemrechte werden mit dem Sicherheitsupdate ebenfalls korrigiert. Durch das Senden einer entsprechend präparierten Nachricht an das NetCfgTool ist es unter MacOS X ohne das eingespielte Update möglich, sich höhere Nutzungsrechte zu erschleichen. Dies ist auch mit dem X11-Server möglich, der zahlreiche Lücken aufweist, die sich nicht nur auf das Verschaffen höherer Nutzungsrechte beschränken, sondern unter anderem auch das Ausführen von fremdem Code erlauben oder einen Denial-of-Service-Angriff ermöglichen. Darüber hinaus ist es auch mit OpenSSH möglich, fremden Code mit höheren Nutzungsrechten auszuführen.

In der Skriptsprache PHP 4.4.7 und 5.2.4 wurden ebenfalls einige Lücken gefunden, die mit einem Update auf die Versionen 4.4.8 bzw. 5.2.5 geschlossen werden. Weitere Probleme, bis hin zur Ausführung von Fremdcode, betreffen unter anderem die Komponenten Apache, CUPS und Emacs.

Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  3. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)

AndreasK 25. Mär 2008

http://www.macports.org/ AndreasK

Troll-Hasser 20. Mär 2008

Damit fachlich ahnungslose Vollidioten wie du sich über was aufregen können

Troll-Hasser 20. Mär 2008

Sonst keine Sorgen? DU DÄMLICHER SAUTROTTEL "ließt" *lol* aber vorher den Oberlehrer...

Troll-Hasser 19. Mär 2008

Lass die Drogen dann postest du den selben Dreck nicht xfach Windows interessiert keien...

dersichdenwolft... 19. Mär 2008

Sollte der unteschichtenfahnder hier nicht langsam anschlagen? Oder ist er noch mit sich...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /