Abo
  • Services:

Adobe bringt Flash-Player auf das iPhone

Noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt

Adobe hat angekündigt, einen Flash-Player für das iPhone zu entwickeln. Damit werden sich Webinhalte auf Flash-Basis auch mit dem iPhone-Browser anzeigen lassen. Unter anderem wird Flash zur Wiedergabe von YouTube-Videos verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit dem Marktstart des iPhones wurde das Apple-Handy dafür kritisiert, dass Adobes Flash-Format nicht unterstützt wird. Grund für die Kritik war, dass Apple-Boss Steve Jobs proklamiert hatte, mit dem iPhone-Browser lassen sich alle Webseiten wie auf einem Desktop-Rechner anzeigen. Die fehlende Flash-Unterstützung macht dies aber unmöglich.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Für den Fall YouTube wurden und werden zwar einige ausgewählte Videos konvertiert, um sie auch mit dem iPhone ansehen zu können, aber alle Inhalte stehen damit auf dem iPhone nicht zur Verfügung. Das wird sich nun wohl ändern, wenn Adobe den Flash-Player auf das iPhone portiert hat. Eine entsprechende Ankündigung machte Adobe-CEO Shantanu Narayen in einer Besprechung mit Investoren, berichtet das Wall Street Journal.

Adobe habe demnach das iPhone-SDK begutachtet und geprüft, ob sich damit ein Flash-Player für das iPhone entwickeln lässt. Nachdem diese Prüfung positiv verlaufen ist, wird der Flash-Player nun entwickelt und soll dann über den Apple-Shop vertrieben werden. Ob der Flash-Player dann kostenlos angeboten wird oder bezahlt werden muss, ist nicht bekannt. Unklar ist auch, wann der Flash-Player für das iPhone erscheint. Die iPhone-Firmware 2.0 ist für Juni 2008 geplant, damit sich direkt Fremdapplikationen auf das iPhone bringen lassen.

Erst kürzlich hat Microsoft Flash Light von Adobe lizenziert, um diesen in Windows Mobile zu integrieren. Damit erhalten Smartphones und PDAs auf Basis von Windows Mobile nun direkte Flash-Unterstützung. Auch der PDF-Reader Adobe Reader LE wurde von Microsoft lizenziert und wird Bestandteil von Windows Mobile sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

pe 19. Mär 2008

Die Diskussion ist stellenweise unsinnig. Ich hatte vor dem iPhone ein E61i, das...

Lewke_ 19. Mär 2008

Soweit ich die Problematik verstanden habe, geht es nicht um das Interpretieren...

~nendaz 19. Mär 2008

Olga kümmert sich bereits um Foren-Trolle, dafür ist Hanuschka zuständig :D

Blork 19. Mär 2008

Adobe ist Garant für fette, langsame Software. Bis man sich da durch den Code gewühlt...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /