Abo
  • Services:

Google-Karten mit eigenen Informationen versehen

Von Nutzern erstellte Inhalte für jedermann sichtbar

Google hat eine Funktion für seinen Browser-Kartendienst Maps vorgestellt, die es dem angemeldeten Nutzer ermöglicht, selbst Standortinformationen einzupflegen. Dafür ist ein Google-Konto erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst wird der gewünschte Kartenausschnitt angesteuert und dann mit der Funktion "Ort zur Karte hinzufügen" ein Pin auf der Karte auf den entsprechenden Punkt gesetzt. In einem Fenster kann entweder eine Adresse samt Hausnummer eingegeben oder die Platzierung vollkommen manuell vorgenommen werden. Die Infos können von anderen Nutzern gesehen werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Später sollen auch Daten wie Fotos, Wetterinformationen oder Routen öffentlicher Verkehrsmittel von den Nutzern selbst angelegt werden können. Noch konnte Golem.de bei einem kurzen Test allerdings in Deutschland keine Kartenmarkierungen setzen - in den USA ist dies hingegen schon jetzt problemlos möglich.

Wann die Funktion auf Deutschland ausgeweitet wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. ab je 2,49€ kaufen

1st1 20. Mär 2008

Es waren TomToms, aber auch Garmin, Navigon, ein Medion und mein Navman wollte auch da...

Mensch 19. Mär 2008

Hey, dieser Googlekraken comment hat ja sogar Inhalt. Und ich stimme dir zu.

Devon J. 19. Mär 2008

Da sieht man mal wieder dass einige NULL Ahnung vom Internet haben, hauptsache schön...

lbs 19. Mär 2008

Die meisten Geschäfte/Lokale sind schon drin, und wenn noch was fehlt, kann man das...

new_media_junkie 19. Mär 2008

Habe mich auch schon gewundert was daran neu sein soll, Fotos, eigene Strecken und...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /