Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic-Digitalkamera mit 25- bis 125-mm-Zoom

Kamera mit Touchscreen und Autofokus-Nachverfolgung

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FX500 eine neue kompakte Digitalkamera vorgestellt, die eine Auflösung von 10 Megapixeln (1/2,33-Zoll-CCD) erreicht und mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgerüstet ist, das bei einem Brennweitenbereich von 25 mm bis 125 mm arbeitet (bezogen auf Kleinbild). Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F2,8 bzw. F5,9.

Panasonic Lumix FX500
Panasonic Lumix FX500
Die Objektivkonstruktion besteht aus 7 Linsenelementen in 6 Gruppen, darunter 4 Linsen mit 6 asphärischen Oberflächen. Eine asphärische, konkave Meniskuslinse von variierender Dicke mit besonders hohem Brechungsindex soll für verzerrungsarme Bilder auch im unteren Brennweitenbereich und ein optischer Bildstabilisator für verwacklungsarme Bilder sorgen.

Anzeige

Auf der Rückseite sitzt ein 3 Zoll großes Touchscreen, mit dem Kamerafunktionen eingestellt werden können. Grundeinstellungen werden weiterhin direkt über echte Tasten vorgenommen, weitergehende Einstellungen erfolgen auf dem Touchscreen. Das Display hat eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten.

Panasonic Lumix FX500
Panasonic Lumix FX500
Bei manueller Zeit- und Blendenwahl werden die entsprechenden Werte bspw. über einen Grafikschieber eingestellt. Die geschossenen Fotos lassen sich mit dem Touchscreen auch sortieren, in Größe und Ausschnitt bearbeiten sowie mit Text beschriften.

Neu ist auch die Autofokus-Tracking-Funktion der FX500. Wurde der Autofokus auf ein Objekt fokussiert, verfolgt er dieses weiter, selbst wenn es seine Position im Bild verändert. Über das Display kann auch direkt ein Motiv angeklickt werden - Autofokus und Belichtung passen sich dann darauf an.

Panasonic-Digitalkamera mit 25- bis 125-mm-Zoom 

eye home zur Startseite
LOLer 21. Mär 2008

Dann lieber http://www.dkamera.de/ Nix für ungut ;)

lulula 20. Mär 2008

In einer Kompaktknipse? Wo soll denn da ein 2/3" Riese und vorallem das dazugehörige...

Plexington Steel 19. Mär 2008

was heißt nur? mjpeg ist absolut geil, kommt zwar ni an relativ unkomprimiertes mpeg2...

Karl-Heinz 19. Mär 2008

Ideal wäre: Pixelanzahl und Pixelgröße. So in der Art von "10 MP/2,5µm"

Freak1234 19. Mär 2008

Muahahahahaha! Der war echt gut! Teilweise schon recht traurig, wie hier das Deutsche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  3. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Tesla & Technologie

    neocron | 21:11

  2. Re: Warum nur Full HD?

    Subotai | 21:07

  3. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    Lord Gamma | 21:06

  4. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    TodesBrote | 21:05

  5. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    whitbread | 21:04


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel