Abo
  • Services:

Panasonic-Digitalkamera mit 25- bis 125-mm-Zoom

Panasonic Lumix FX500
Panasonic Lumix FX500
Die Kamera nimmt Bildserien mit maximal 2,5 Bildern/s bei voller Auflösung auf. Dabei lassen sich maximal 5 Bilder in der Standardauflösung oder 3 Bilder in Feinkompression hintereinander aufnehmen. Danach legt die Kamera eine kurze Speicherpause ein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  2. Hays AG, Berlin

Die automatische Gesichtserkennung erfasst bis zu 15 Gesichter, um Belichtung und Fokussierung darauf einzustellen. Eine Retouche-Funktion sorgt für die Entfernung von roten Augen. Dazu kommt eine Funktion zum Aufhellen von Schatten. Bei verringerter Auflösung können Empfindlichkeiten von ISO 1.600 bis 6.400 gewählt werden.

Panasonic Lumix FX500
Panasonic Lumix FX500
Wer möchte, kann die Lumix FX500 per Komponentenkabel mit einem HD-Fernseher verbinden. Videos nimmt die Kamera zwar nicht in Full-HD auf, Fotos werden auf Wunsch jedoch im 16:9-Format und HD-Auflösung gespeichert. Videoaufnahmen kann die Kamera mit 1.280 x 720 Pixeln mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen - leider jedoch nur maximal 15 Minuten am Stück.

Eine Ladung des Lithium-Ionen-Akkus soll nach CIPA-Vergleichsverfahren für bis zu 280 Fotos ausreichen. Der interne Speicher der FX500 ist mit 50 MByte im Vergleich zur Konkurrenz vergleichsweise üppig. Normalerweise wird man jedoch auf SD- oder SDHC-Speicherkarten sichern, die sich mit der Kamera nutzen lassen.

Die Panasonic Lumix DMC-FX500 soll ab Mai 2008 für rund 430,- Euro in den Farben Silber und Schwarz angeboten werden.

 Panasonic-Digitalkamera mit 25- bis 125-mm-Zoom
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

LOLer 21. Mär 2008

Dann lieber http://www.dkamera.de/ Nix für ungut ;)

lulula 20. Mär 2008

In einer Kompaktknipse? Wo soll denn da ein 2/3" Riese und vorallem das dazugehörige...

Plexington Steel 19. Mär 2008

was heißt nur? mjpeg ist absolut geil, kommt zwar ni an relativ unkomprimiertes mpeg2...

Karl-Heinz 19. Mär 2008

Ideal wäre: Pixelanzahl und Pixelgröße. So in der Art von "10 MP/2,5µm"

Freak1234 19. Mär 2008

Muahahahahaha! Der war echt gut! Teilweise schon recht traurig, wie hier das Deutsche...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /