Abo
  • Services:

Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf

Sensoren für Spionageflugzeug im Fledermaus-Kleid in der Entwicklung

Die Universität Michigan hat Forschungsgelder für ein auf fünf Jahre angelegtes Forschungsprojekt erhalten, das zum Ziel hat, ein winziges Roboter-Spionageflugzeug mit einer Länge von gerade einmal 16 cm zu entwickeln, das äußerlich einer Fledermaus ähnelt.

Artikel veröffentlicht am ,

COM-Bat
COM-Bat
Die US-Armee will das Flattervieh nutzen, um aus städtischen Kampfgebieten visuelle Informationen aus geringer Höhe zu erhalten. Diese Überwachungsbilder sollen aber nicht das Einzige sein, was die Kampf-Fledermaus empfangen kann.

Inhalt:
  1. Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf
  2. Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf

Das Forschungsvorhaben sieht die Entwicklung spezieller Sensoren vor, die auch Töne und sogar Gerüche erkennen sollen. Die Datenübermittlung an die Soldaten am Boden soll per Funk in Echtzeit erfolgen, so das Ziel. Durch eine bessere Aufklärung sollen taktische Vorteile gewonnen werden.

Die Forschungsgelder in Höhe von 10 Millionen US-Dollar sind für den Aufbau des "Center for Objective Microelectronics and Biomimetic Advanced Technology", kurz COM-BAT, gedacht. Eine Option im Vertrag sieht vor, dass noch einmal 5 Jahre und 12,5 Millionen US-Dollar investiert werden können, wenn sich das Projekt erfolgreich entwickelt.

Das Mikroflugzeug soll Stereokameras tragen und Mini-Mikrofone für eine räumliche Erfassung des Tons einsetzen. Auch Sensoren für Strahlung, giftige Gase und Ähnliches sollen mit an Bord sein. Ein miniaturisiertes Radar sowie ein hoch sensibles Navigationssystem sollen dafür sorgen, dass die Fledermaus auf Kurs bleibt und nicht mit Hindernissen kollidiert.

Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

DerSarek 19. Mär 2008

Du sollst doch Deine Medikamente nicht absetzen.

Spy-Bee 19. Mär 2008

da wird ein 5MW laser eingebaut, der dann alles wegbrutzeln kann... natürlich ist die...

Bat Man 19. Mär 2008

Ein Freund hatte mich zum Tontaubenschießen eingeladen - ich denke, ich werde zusagen...

sda 18. Mär 2008

http://infokrieg.tv/kampfroboter_hund_2008_03_17.html

daVinci 18. Mär 2008

http://www.ornithopter.org/


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /