Abo
  • Services:
Anzeige

Nehalem-Details, auf SSE folgt AVX, 6-Kerner auf einem Die

Die und Funktionen von Nehalem
Die und Funktionen von Nehalem
Ein Nehalem-Die soll 2 bis 8 Kerne beherbergen, für den Start sind unbestätigten Informationen zufolge aber nur 2 und 4 Cores vorgesehen. Jeder dieser Kerne enthält je 32 KByte L1-Cache für Daten und Befehle. Dazu kommt ein für Intel-Verhältnisse recht kleiner L2-Cache von 256 KByte je Kern. Von den Xeons haben die Nehalems, die auch als Desktop- und Notebook-CPUs gedacht sind, dafür einen L3-Cache geerbt, der bei einem Quad-Core-Prozessor 8 MByte groß ist. Da müssen sich die Anzeigengestalter von PC-Herstellern wohl etwas Neues einfallen lassen, denn mit den "12 MByte L2-Cache" wie bei den aktuellen Penryn-Quad-Cores lässt sich nun nicht mehr werben.

Cache-System von Nehalem
Cache-System von Nehalem
Intel nennt den L3-Cache auch "Last Level Cache", wohl um das von AMD mit seinen Phenoms und Barcelonas besetzte "L3" auf dem Die zu vermeiden. Den L3-Cache eines Nehalem können sich alle Kerne teilen, dabei soll ein neuer Algorithmus allzu häufiges Lauschen am Speicherbus ("snooping") vermeiden. Zur genauen Organisation des L3-Caches und dessen Bandbreite hat Intel jedoch noch nichts verraten - außer, dass die Daten der L1-Caches auch im L3-gespeichert werden können und damit ebenso im L2 gespiegelt werden. Das soll den Austausch von Informationen zwischen den Kernen beschleunigen.

Anzeige

Bis zu 18 DIMMs
Bis zu 18 DIMMs
Weiterhin steht nun fest, wie das Speichersystem von Nehalem arbeiten wird. Jeder Nehalem-Prozessor verfügt über drei Speicher-Controller für DDR3, wobei effektive Frequenzen von 800, 1.066 und 1.333 MHz für die DIMMs unterstützt werden. Pro Speicherkanal kann der Controller 3 DIMMs ansteuern. Bei Zwei-Sockel-Systemen muss man sich so an neue Speichermengen gewöhnen, mit 2-GByte-Modulen wären so 36 GByte möglich.

Durch die insgesamt 6 Speicherkanäle eines Doppel-Sockel-Nehalems will Intel die vierfache Bandbreite gegenüber dem bisherigen Konzept mit FSB1600 erreichen. Vor allem für kleinere Server, aber auch einen möglichen Nachfolger der Skull-Trail-Plattform wäre das ein großer Fortschritt.

Erweiterungen der Architektur
Erweiterungen der Architektur
Neben Cache und Speicher hat Intel auch an der Bearbeitung der Programme im Prozessor Erweiterungen vorgenommen. Zwar ist Nehalem wie schon die Core-Architektur 4fach multiskalar, kann also 4 Befehle pro Takt ausführen. Dazu kommen nun aber noch 2 Threads je Kern - "HyperThreading" nennt Intel diese Fähigkeit aber inzwischen nicht mehr. Kräftig erweitert wurde die Zahl der dekodierten Micro-Ops, die gleichzeitig in der CPU gehalten werden können: Nehalem hat 128 dieser Befehle "in flight", die Core-Architektur kommt auf 96, und beim letzten Pentium-4-Design Prescott waren es 126. Dazu kommen noch eine nun zweistufige Sprungvorhersage (branch prediction) sowie ein ebenfalls in zwei Ebenen ausgeführter "translation lookaside buffer" (TLB).

 Nehalem-Details, auf SSE folgt AVX, 6-Kerner auf einem DieNehalem-Details, auf SSE folgt AVX, 6-Kerner auf einem Die 

eye home zur Startseite
Niemand 20. Mär 2008

Wo soll das stehen? Bei planet3dnow.de steht lediglich, dass der Shanghai (C-Stepping...

somebody 18. Mär 2008

jeah! eine teilweise änderung der treiber api bedeutet binär-inkompatibilität für...

Jucki 18. Mär 2008

...denn ich habe einen Octa-Core! Leider weiß ich nicht, wie ich die Kerne alle ausreizen...

DrAgOnTuX 18. Mär 2008

Bei deinem zweiten Link ( http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Zahlw%C3%B6rter...

root_tux_linux 18. Mär 2008

Also so wie ich das Verstanden hab in einem Artikel kann der Scheduler das ganze nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Wer ein iPhone benutzt kann nicht ernst genommen...

    jose.ramirez | 21:41

  2. Re: Preis

    friespeace | 21:35

  3. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 21:35

  4. Re: AGesVG

    User_x | 21:16

  5. Re: Aber über die AAA Bürger ablästern...

    User_x | 21:11


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel