Abo
  • Services:
Anzeige

Durchsichtiges Touchpad macht Touchscreen überflüssig

Touchpad lässt sich über die Vorder- und Rückseite bedienen

Bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) hat Apple ein Patent beantragt, das ein neuartiges Touchpad beschreibt. Das Touchpad ist durchsichtig und kann von beiden Seiten bedient werden. Damit sollen sich Geräte mit Klappgehäuse einfacher bedienen lassen und Hersteller ersparen sich die Integration eines Touchscreens, weil das Display dadurch Touchscreen-Funktionen erhält.

Patentantrag
Patentantrag
Der Patentantrag von Apple soll vor allem in mobilen Geräten wie Notebooks, Mobiltelefonen und Musik- sowie Videoplayern verwendet werden. Das vorgestellte Touchpad soll sich sowohl von der Vorder- als auch der Rückseite bedienen lassen. Ein Mobiltelefon mit Klappmechanismus lässt sich damit per Touchpad sowohl im geschlossenen als auch im geöffneten Zustand steuern.

Als weitere Besonderheit soll das neue Touchpad durchsichtig sein, so dass bei einem Gerät mit Klappmechanismus das Display weiterhin erkennbar bleibt, wenn das Gerät geschlossen ist. Ein normales Display wird dann automatisch zu einem Touchscreen, weil das Touchpad Befehle entgegennimmt, wie man es sonst von einem Touchscreen gewohnt ist. Der Einbau eines Touchscreens ist somit nicht mehr erforderlich. Diese Technik könnte außer in kleinen mobilen Geräten wie Mobiltelefonen auch in Notebooks verwendet werden, um im geschlossenen Zustand das Notebook-Display weiterhin einzusehen und das Gerät darüber zu bedienen.

Anzeige

Patentantrag
Patentantrag
Die Technik macht außerdem den Einbau eines zweiten Displays überflüssig, wie es ansonsten in vielen Mobiltelefonen mit Klappmechanismus der Fall ist. Für Notebooks mit Windows Vista bietet Microsoft mit SideShow eine Technik, um bei geschlossenem Notebook auf einem kleinen Außendisplay wichtige Informationen einsehen zu können und grundlegende Bedienschritte mittels Tasten vorzunehmen. Allerdings wird diese Technik nur von wenigen Notebooks verwendet.

Ob Apple jemals ein Gerät mit dieser Technik auf den Markt bringen wird, ist derzeit nicht bekannt. Noch wurde Apple das Patent auch nicht zugesprochen. Sollte Apple dieses Verfahren in Mobiltelefonen einsetzen, wäre ein iPhone mit Klappmechanismus denkbar.


eye home zur Startseite
dersichdenwolft... 19. Mär 2008

Siehste? Du kapierst es nicht. Es ist dir nicht möglich, über deinen beschränkten...

Kabelsalat 18. Mär 2008

Damit ist wolh gemeint, dass wenn der das gerät geschlossen ist, der Touchpad auf dem...

Wayne_123 18. Mär 2008

Man nehme ein 0815 Touchpanel - durchsichtig natürlich da man bei den üblichen...

Björk 18. Mär 2008

Spart Materialkosten!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Net at Work GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: 20 Jahre zu spät...

    das_mav | 14:29

  2. Re: No fun facts zur Drossel

    My1 | 14:26

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 14:25

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    schap23 | 14:24

  5. Re: Alles sind russische Bots

    Ganta | 14:24


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel