Abo
  • Services:
Anzeige

Wine 1.0 steht vor der Tür

Release für den 6. Juni 2008 geplant

Das Wine-Projekt hat für den 6. Juni 2008 die Version 1.0 seines Windows-API für Linux angekündigt. Damit würde nach rund 15 Jahren Entwicklungsarbeit Wine 1.0 erscheinen.

Wine - Windows-Applikationen unter Linux
Wine - Windows-Applikationen unter Linux
Derzeit gibt es keine größeren Bugs, die einer Veröffentlichung von Wine 1.0 entgegenstehen und auch die für Wine 1.0 festgelegten Release-Kriterien sind seit kurzem erfüllt. Diese legen fest, dass mit Wine 1.0 die vier Programme Photoshop CS2, Microsoft Powerpoint Viewer 97 und 2003, Word Viewer 97 und 2003 sowie Excel Viewer 97 und 2003 nutzbar sind.

Anzeige

Das bedeutet nicht, dass mit Wine nur diese vier Windows-Applikationen unter Linux laufen, aber lediglich diese vier werden ausführlich getestet, da dies einen enormen Aufwand darstellt. Die Applikationsdatenbank des Wine-Projekts zählt 1.227 Windows-Applikationen, die sich damit unter Linux nutzen lassen.

Wine - Windows-Applikationen unter Linux
Wine - Windows-Applikationen unter Linux
Damit könnte Wine zu seinem 15. Geburtstag in der Version 1.0 erscheinen, der allerdings nicht konkret festgelegt wurde. Erstmals kündigte Dan Dulitz am 1. Juni 1993 an, dass er an etwas wie Wine arbeitet, am 8. Juli 1993 wurde ein erstes Changelog veröffentlicht. Da es keinen festen Termin gibt, will das Wine-Team an seinem 14-täglichen Release-Rhythmus festhalten, wonach Wine 1.0 am 6. Juni 2008 erscheinen würde. Klappt das nicht, soll die Veröffentlichung am 20. Juni 2008 oder 4. Juli 2008 erfolgen.

Allerdings wird das Erscheinen von Wine 1.0 auf die Weiterentwicklung keinen großen Einfluss haben, denn diese soll wie gehabt weiterlaufen, die neue Entwicklerversion wird dann die Nummer 1.1.0 tragen.

Aktuelle Versionen von Wine stehen unter winehq.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Lord_Pinhead 21. Mär 2008

Nein, in beiden Systemen muss man über den HAL bzw. Kernel, da ist kein Direktzugriff...

debianer 21. Mär 2008

Ich hab keinen genau einen Gig ram und bin nicht gewillt mir erst irgend eine Windows...

Nath 20. Mär 2008

Schon ziemlich peinlich für Golem... aber Heise ist bei sowas auch nicht besser.

Finn Mark 19. Mär 2008

Linux sieht nach Spass aus :-)

johnson 18. Mär 2008

irgendwie müssen die ja endlich mal Dos loswerden



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Leider verpennt

    ermic | 17:58

  2. Re: Also ich finde es witzig

    bombinho | 17:56

  3. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    Nielz | 17:51

  4. Clickbaiting

    hinditempel | 17:41

  5. Re: "Gematik"

    thorsten... | 17:36


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel