• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Vista: SP1 als Download für alle (Update)

Bislang war die Desktopsuche von Windows Vista als Standardsuche im Betriebssystem angemeldet. Dagegen hatte sich Google beim US-Justizministerium beschwert, so dass es mit dem Service Pack 1 möglich ist, eine andere Desktopsuche als Standard festzulegen, so dass die Microsoft-Software nicht mehr verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  2. Software AG, deutschlandweit

Zudem enthält das Service Pack 1 für Windows Vista bisherige Sicherheits-Patches und Fehlerkorrekturen, um die Stabilität und Zuverlässigkeit des Betriebssystems allgemein zu verbessern. Insgesamt enthält das Service Pack mehr als 500 unterschiedliche Updates. Darüber hinaus wurde die Kompatibilität verbessert und das zugehörige Support-Dokument listet nur noch wenige Applikationen, die Probleme mit Windows Vista haben sollen.

Bei der Installation sollte man allerdings Geduld mitbringen. Nach Microsoft-Angaben soll es bis zu 2 Stunden dauern, bis das SP1 installiert ist. Im Laufe der Aktualisierung muss das Betriebssystem mehrmals neu gestartet werden. Nach der Installation des SP1 soll sich Windows Vista paradoxerweise erst einmal etwas träger anfühlen. Das liegt daran, dass der Cache für "SuperFetch" durch das SP1 zunächst geleert wird. Damit lädt Windows Vista häufig benutzte Anwendungen schon auf Verdacht in den Speicher, was bei häufig genutzten Windows-Vista-Installationen für das spürbar schnellere Starten von Programmen verantwortlich ist. Erst nach einigen Stunden oder Tagen soll SuperFetch so weit trainiert sein, dass das System wieder so schnell reagiert wie zuvor.

Das Service Pack 1 für Windows Vista steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache als Download bereit und kann auch manuell über Windows-Update geladen werden. Vor der Installation des SP1 müssen Anwender zwei Patches einspielen, wovon einer allerdings nach dem letzten Kenntnisstand weiterhin fehlerhaft ist. Voraussichtlich im April 2008 wird Microsoft nach eigener Aussage das Service Pack 1 dann auch über Windows Update automatisch verteilen, wenn die automatische Update-Funktion aktiviert ist.

Nachtrag vom 19. März 2008 um 11:30 Uhr:
Entgegen dem Versprechen von Microsoft wird das Service Pack 1 für Windows Vista bereits automatisch installiert, wenn das automatische Update des Betriebssystem aktiviert wurde. Eigentlich war dieser Schritt erst für Mitte April 2008 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Windows Vista: SP1 als Download für alle (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

a 17. Jun 2008

blah

Fred Huber 18. Apr 2008

HP Pavilion 9580eg fährt nach update auf SP1 problemlos hoch, nach einigen Minuten kommt...

huahuahua 21. Mär 2008

Schade, Deine Themenüberschrift klang professioneller als der fragwürdige Inhalt Deines...

herr Doktor 20. Mär 2008

Ich rate dir zu einer Ärztlichen Behandlung. ich denke du solltest mal von Spezialisten...

Trollversteher 20. Mär 2008

so, habe meinen nick registriert, und jetzt? bestimmt weisst du mehr als ich vermute...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
    Google vs. Oracle
    Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

    Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner


      BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
      BVG
      Lieber ungeschützt im Nahverkehr

      In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
      Ein IMHO von Moritz Tremmel

      1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
      2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
      3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

        •  /