Abo
  • Services:

Zend Framework 1.5 unterstützt OpenID und InfoCard

Kostenpflichtiger Support rund um die PHP-Bibliothek

Die freie PHP-Bibliothek Zend Framework ist in der Version 1.5 erschienen, die unter anderem mit Unterstützung von OpenID, InfoCard und Googles Data APIs aufwartet und eine erweiterte Ajax-Unterstützung mitbringt. Zudem bietet Zend nun auch kostenpflichtigen Support rund um das Zend Framework.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Zend Framwork unterstützt in der Version 1.5 Googles neues YouTube-API und bietet Verbesserungen in Bezug auf Google-Data-Services. So werden auch die Funktionen zum Upload und Schreiben in YouTube unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger

Darüber hinaus unterstützt die PHP-Bibliothek ab sofort OpenID und Microsofts InfoCard sowie die LDAP-Authentifizierung und die Speicherung und Verfügbarkeit von Medieninhalten von Nirvanix.

Mit Ajax-Patterns sollen sich webbasierte Formulare einfacher entwickeln und anwenden lassen und eine neue Layout-Klasse soll es einfacher machen, ein konsistentes "Look & Feel" in PHP-Anwendungen zu implementieren.

Die auf Lucene basierende Suchmaschine des Zend Framework kann mit erweiterten Suchanfragen umgehen und unterstützt nun auch Wildcards, Datenreichweite und unscharfe Suchbegriffe. Eine erweiterte Ajax-Unterstützung soll das Programmieren mit JavaScript und PHP vereinfachen und bei der Erstellung von PDF-Dateien kann das Zend Framework nun mit UTF-8-Zeichensätzen umgehen.

Das Zend Framework ist außerdem ab sofort für Ubuntu verfügbar. Die kommende Ausgabe der Linux-Distribution, Ubuntu 8.04 LTS, wird das Zend Framework in sein Universe Repository einbinden. Unter framework.zend.com kann es ab sofort in der Version 1.5 heruntergeladen werden.

Neu ist zudem der "Zend Framework Subscription Support Service", der gegen Bezahlung Beratung bei Methodikfragen sowie garantierte Sofortantworten bei Fragen und Problemen rund um das Zend Framework verspricht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Karl-Heinz 19. Mär 2008

:) Darf ich den Spruch haben? Echt? Danke, sehr freundlich. Na gut, ich hätte ihn eh...

CamelCase 18. Mär 2008

"Function & variables names may only contain alphanumeric characters. Underscores are not...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /