Abo
  • IT-Karriere:

Multimedia-Brockhaus für Smartphones

Brockhaus multimedial mobil 2008 für Windows Mobile und Symbian

Für Smartphones mit Windows Mobile oder Symbian S60 3rd Edition steht eine überarbeitete Fassung des mobilen Brockhaus zur Verfügung. "Brockhaus multimedial mobil 2008" umfasst nun auch Videos, Animationen, Tondokumente und Bilder. Außerdem gibt es die aktuelle Version auch ohne diese Multimedia-Zugaben dann auch für PalmOS.

Artikel veröffentlicht am ,

Brockhaus multimedial mobil 2008
Brockhaus multimedial mobil 2008
Der Brockhaus multimedial mobil 2008 wurde vom Brockhaus-Verlag in Zusammenarbeit mit der Berliner Softwarefirma Envi.con KG realisiert und verspricht jederzeit unterwegs Zugriff auf die Artikel des altehrwürdigen Lexikons. Die Multimedia-Ausführung bietet rund 300 Videos und Animationen, etwa 700 Audiodateien sowie über 6.400 Fotos und Illustrationen. Über ein Medienverzeichnis soll ein schneller Zugang zu allen Multimediadaten möglich sein.

Stellenmarkt
  1. regiocom SE, Magdeburg
  2. HRG Hotels GmbH, Berlin

Das Lexikon besteht aus 15 digitalen Bänden und bietet Querverweise zu anderen Artikeln sowie eine Volltextsuche. Da sich alle Lexikondaten auf dem Gerät befinden, ist keine Internetanbindung für die Nutzung erforderlich. Das Lexikon soll auch aktuelle politische Ereignisse beschreiben und bietet Fakten und Zusammenhänge aus Geschichte, Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Kultur oder Freizeit.

Brockhaus multimedial mobil 2008
Brockhaus multimedial mobil 2008
Ab sofort ist der Brockhaus multimedial 2008 für Smartphones mit Symbian S60 3rd Edition oder Windows Mobile zum Preis von 49,95 Euro erhältlich. Der Datenbestand kommt auf rund 520 MByte, so dass vielfach der Einsatz einer Speicherkarte notwendig ist.

Die klassische Text- und Bildausführung namens "Brockhaus mobil 2008" gibt es für Geräte mit Symbian S60 3rd Edition, Windows Mobile oder PalmOS zum Preis von 39,95 Euro. Diese Variante belegt etwa 130 MByte Speicher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Räuberhotzenplotz 20. Mär 2008

Moin Doenermitalles, das du dich bei Brockhaus momentan nicht regestrieren kannst liegt...

phino 18. Mär 2008

Bei meinem Prepaid - Provierer bekomme ich für die 50,-€ 200,- MB über das Handy. Wenn...

borg 17. Mär 2008

Nicht bei jedem Stichwort kommt es auf eine Akutalität an. Und manches Mal kann es...

borg 17. Mär 2008

Eine offline "Westentaschewikipedia" gibt es.


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /