Abo
  • Services:
Anzeige

US-Investor steigt bei iPhone-Display-Hersteller Balda aus

Guy Wyser-Pratte trennt sich von Aktienpaket

Ein Jahr lang hielt US-Investor Guy Wyser-Pratte große Anteile des ostwestfälischen Handyzulieferers Balda, der auch als Lieferant für das Display von Apples iPhone gehandelt wird. Nun hat sich der Investor mit großen Verlusten von seinem Aktienpaket getrennt.

Wyser-Pratte bestätigte dem Handelsblatt, dass in den letzten Tagen mehr als 3 Millionen Aktien von Balda veräußert wurden. Im März 2007 stieg der Investor bei einem Kurs von rund 7 Euro pro Aktie ein - und erwarb 5 Prozent der Aktien. Am Freitag, dem 14. März 2008, lag der Balda-Kurs bei 2,37 Euro.

Anzeige

"Das Management von Balda hat in den vergangenen Wochen jede Glaubwürdigkeit an den Finanzmärkten eingebüßt", erklärte Wyser-Pratte zu seinem Ausstieg. "Ich habe ein Jahr lang versucht, der Balda-Führung klarzumachen, dass man am Kapitalmarkt so nicht auftreten kann. Aber es ist offenbar hoffnungslos."

Balda hatte im Dezember 2007 entgegen früheren Ankündigungen überraschend eine Kapitalerhöhung durchgeführt und 68 Millionen Euro eingesammelt. Im März 2008 musste man vor möglichen Zahlungsschwierigkeiten warnen, die der Verkauf einer Tochterfirma verursachen könnte. Der Verkauf wurde dann rückabgewickelt. Kürzlich verweigerten die Banken Balda die Finanzierung eines Überbrückungskredits, schreibt das Handelsblatt. Inzwischen stützt sich das Management auf einen Geldgeber, dessen Namen der Vorstand nicht nennen will. Die Vorlage der Bilanz 2007 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Auch Morgan Stanley verkaufte in der vergangenen Woche sein 5-Prozent-Paket. Die Investmentbank war erst im Januar bei Balda eingestiegen, so das Handelsblatt.


eye home zur Startseite
gunzelshausen 17. Mär 2008

Investmentfond muss in einer allgemeinen Vertrauenskrise die Kreditlinien bedienen und...

Snob 17. Mär 2008

Snob, nicht Snop (einen Snop gibt's ned) ;-)

eppic 17. Mär 2008

Warum sollten sie? Weil der Einkaufspreis der Displays vielleicht ein paar Cent teurer wird?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Wassermann AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1,49€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  2. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  3. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  4. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  5. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  6. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  7. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  8. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  9. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  10. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Also hinter der Uni steht dann

    Cerdo | 15:42

  2. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Daem | 15:42

  3. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    rugel | 15:42

  4. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Sanzzes | 15:42

  5. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    QDOS | 15:41


  1. 15:41

  2. 15:16

  3. 14:57

  4. 14:40

  5. 14:26

  6. 13:31

  7. 13:14

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel