Abo
  • Services:
Anzeige

Der Herr der Ringe Online: Erstes Add-on angekündigt

Ab Herbst 2008 geht es in "Die Minen von Moria"

In der ersten kostenpflichtigen Erweiterung für "Der Herr der Ringe Online" können Onlinerollenspieler die unterirdischen Städte der Zwerge erforschen. Außerdem erhöht Entwickler Turbine die Level-Höchststufe, spendiert zwei neue Klassen und führt ein neuartiges Weiterentwicklungssystem für Gegenstände ein.

Gandalf
Gandalf
Das virtuelle Mittelerde wächst: Internethobbits und Angehörige weiterer Tolkien-Völker dürfen ab Herbst das uralte Khazad-dûm stürmen. Die Zwergenstadt steht im Mittelpunkt von "Die Minen von Moria", der ersten kostenpflichtigen Erweiterung für das Windows-MMOG Der Herr der Ringe Online. Das unterirdische Höhlensystem soll aus einem weit verzweigten Netz von Tunneln, Kammern, Bergwerken und riesigen Hallen unterhalb des Nebelgebirges bestehen. Spieler haben auch erstmals die Möglichkeit, die Stadt Moria zu betreten. Dort können sie gegen Horden von Bilwissen und die Namenlosen der Tiefe antreten und hunderte von frischen Quests lösen.

Anzeige

Interessant klingt ein neues Weiterentwicklungssystem für Gegenstände. Spieler können damit Waffen und klassengebundene Gegenstände fertigen - sogar die Produktion mächtiger Objekte wie Bilbos Stich und Gandalfs Glamdring soll möglich sein. Die Stufe dieser legendären Waffen erhöht sich gemeinsam mit der Stufe des Charakters. So kann man durch die Weiterentwicklung der Waffentalente, dank der Ergänzung um Runeneigenschaften und der Veränderung ihrer Titel besonders individuelle und schlagkräftige Schwerter und Äxte basteln.

Spieler des Add-ons leveln ihre Charaktere außerdem bis auf Stufe 60 statt 50 und erhalten neue Eigenschaften, Talente und Fertigkeiten. Auch zwei zusätzliche Klassen sind geplant: ein so genannter Rune-keeper und ein Warden - was es genau mit denen auf sich hat, verrät Turbine allerdings noch nicht.

Falls Die Minen von Moria pünktlich erscheint, steht Onlinerollenspielern ein anstrengender Herbst bevor: Etwa zeitgleich wird die World of Warcraft-Erweiterung Wrath of the Lich King erwartet.


eye home zur Startseite
wigwam 17. Mär 2008

Ich biete einen Chuck Norris!

wigwam 17. Mär 2008

Ok, ok... Weil mir deine Gesundheit so am Herzen liegt ;D Mind ist auf jeden Fall ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  2. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  3. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  4. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus

  5. Edge

    Eine Karte soll Daten mehrerer Kreditkarten speichern

  6. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  7. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  8. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  9. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  10. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Aha!

    fiddler's red | 09:29

  2. Re: Lobbyarbeit

    Gerier | 09:27

  3. Re: Squadron 42 von Anfang an als eigenes Spiel...

    Muhaha | 09:25

  4. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 09:24

  5. Re: Die 1000 Karte

    User_x | 09:21


  1. 09:01

  2. 08:58

  3. 08:31

  4. 08:16

  5. 07:53

  6. 07:17

  7. 16:10

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel