Abo
  • IT-Karriere:

Massive Hackerangriffe auf Online-Spiele

Angeblich bereits mehr als 10.000 Webseiten betroffen

Stecken chinesische Gold-Farmer hinter den jüngsten Angriffen auf Onlinespiele? Seit einigen Tagen finden laut McAfee massive, automatisch ablaufende Hackversuche statt. Angeblich versuchen die Hacker, an Passwörter für Onlinespiele zu gelangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit ihren Angriffen versuchen die mutmaßlich aus China stammenden Hacker laut einem Bericht auf ABC News, an Konten für Onlinerollenspiele wie "Der Herr der Ringe Online" zu gelangen. Absicht dahinter sei es, mit virtuellen Gegenständen oder High-Level-Charakteren Geld zu verdienen. Seltene Waffen und Rüstungen ließen sich auf Onlineauktionsplattformen ebenso leicht verkaufen wie Charaktere, in deren Ausbau die eigentlichen Spieler bereits viel Zeit und Mühe investiert haben.

Die Hacker versuchen laut Informationen von McAfee, manipulierte Java-Scripts in unzureichend geschützte Webseiten zu integrieren. Wenn das gelingt, reichen die Sites den Code weiter und versuchen, bei den Nutzern ActiveX-Steuerelemente zu installieren, die dann Passwörter für Spielekonten an den Urheber des Hacks weiterleiten. Die Hackversuche nutzen wohl vor allem bereits geschlossene Sicherheitslecks aus, die auch in ActiveX-Controls für Onlinespiele stecken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 334,00€

bernd scheurer 20. Jul 2008

das ist nicht korrekt. auch bei der mac-version läßt sich ein account erst einrichten...

-JD- 18. Mär 2008

Das ist ja wohl was anderes. In China greifen Verbrecher die Accounts von normalen Usern...

-JD- 18. Mär 2008

Das ganze geht hier leider am Problem vorbei. 1. LINUX ist für Otto-Normaluser...

el pollo diablo 17. Mär 2008

mein gott bist du traurig. die linux-windows-diskussion ist sowas von uralt, das ist als...

BillGates 15. Mär 2008

ich denek die einzige Seite mit einem ActiveX-backDoor-Trojaner ist die Homepage vom...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /