Abo
  • Services:

Youku kooperiert mit MySpace China

China ist inzwischen die größte Internetnation

Zusammenarbeit von Giganten auf einem gigantischen Markt: Das Videoportal Youku und MySpace China haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Die beiden Partner wollen Inhalte verteilen und so mehr Zugriffe auf die beiden Seiten lenken. Das soll beide Angebote für Onlinewerbung attraktiver machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Youku-CEO Victor Koo kann MySpace.cn nun Youkus Videoangebot nutzen. Dazu wird ein eigener Videokanal auf der Social-Networking-Site eingerichtet. Für den chinesischen MySpace-Ableger, an dem neben MySpace.com noch das Medienunternehmen IDG sowie der chinesische Finanzinvestor China Broadband Capital Partners beteiligt sind, ist Youku ein interessanter Partner: Das Portal gehört zu den größten und beliebtesten chinesischen Videosites. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Nielsen NetRatings werden jeden Tag 100 Millionen Videos bei Youku abgerufen.

China hat inzwischen nach Schätzungen der chinesischen Unternehmensberatung BDA knapp 230 Millionen Internetnutzer und hat damit die USA als größte Internetnation abgelöst. Das war bereits Ende des Jahres 2007 absehbar: In seiner letzten Statistik im Dezember 2007 hatte das China Network Information Center die Zahl der Internetnutzer in China mit 210 Millionen angegeben, nur 5 Millionen weniger als in den USA.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /