Abo
  • Services:

Updates für Photoshop Lightroom und Camera Raw

Neue Kameras erfordern aktualisierte Rohdatenmodule

Im Rahmen neuer Digitalkameras bringt Adobe von Zeit zu Zeit ein Update für sein Camera Raw Plugin für Photoshop bzw. Photoshop Elements auf den Markt, damit die Software die neuen Rohdatenformate auch verarbeiten kann. Zusätzlich hat Adobe für Lightroom ein Update vorgestellt, welches das Programm auf Version 1.4 hievt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Photoshop Camera Raw Plugin trägt die Versionsnummer 4.4 und kann kostenlos von Adobes Webserver heruntergeladen werden. Damit werden nun auch die RAW-Formate der Kameras Canon EOS 450D und die Nikon D60 sowie die Fujifilm S100FS und die Olympus SP-570 UZ unterstützt. Außerdem können nun die Bilder aus den Pentax-Kameras K20D und K200D gelesen werden. Bei Sony sind es mit der A200, der A300 und der A350 gleich drei neue Kameras, die sich nun mit Adobes Software vertragen.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Kehl
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck

Das Update auf Lightroom 1.4 bringt diese Kamera-Unterstützung ebenfalls mit. Darüber hinaus wurden die Druckertreiber für MacOS X 10.5 verbessert. Auch dieses Update ist ab sofort online verfügbar.

Adobe Camera Raw 4.4 arbeitet nur mit Photoshop CS3 und Photoshop Elements Versionen, die nicht älter als 4 (Mac) bzw. 5 (Windows) sind. Besitzer älterer Photoshop-Versionen, die mit den neuen Kameras arbeiten wollen, kommen um ein Update der Bildbearbeitung nicht herum.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

quarks 17. Mär 2008

Ganz einfach, Gimp ist kostenlos, Photoshop nicht. Im professionellem Bereich, wo Geld...

Hummelhummel 17. Mär 2008

Schade, golem.

borg 14. Mär 2008

Schade, mein altes 4er PS (original) ist für meine Zwecke absolut ausreichend. Und es...

frebbe 14. Mär 2008

Adobe Camera Raw 4.4 arbeitet nur mit Photoshop CS3 und Photoshop Elements 6 zusammen...

vendor lock-in 14. Mär 2008

... dick tausende euros ausgeben weil n aktualisiertes datenformat (api/convertierung...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /