• IT-Karriere:
  • Services:

Alpha Protocol: Spionage-Rollenspiel vom KOTOR-2-Team

Obsidian Entertainment kündigt Rollenspiel im Agentenszenario an

Alpha Protocol, das nächste Werk vom Rollenspielentwickler Obsidian Entertainment (u.a. Knights of the Old Republic 2), ist im Spionage-Szenario angesiedelt. Virtuelle Spione müssen sich allerdings noch etwas gedulden, bis sie das Abenteuer ab 2009 auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 antreten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Welt ist bedroht - unsere Welt, die von heute; kein Todesstern oder Fantasy-Reich. Das Rollenspiel Alpha Protocol dreht sich um den jungen Geheimagenten Michael Thorton. Thorton hat wenig Erfahrung, ist aber der Einzige, der eine internationale Katastrophe verhindern könnte. Dazu erledigt der Spieler in seiner Rolle Missionen auf mehreren Kontinenten, bastelt seine eigenen Agenten-Gadgets - und lernt jede Menge hübsche junge Frauen kennen. Alpha Protocol entsteht derzeit bei Obsidian Entertainment, die zuvor Star Wars: Knights of the Old Republic 2 und Neverwinter Nights 2 programmiert hatten.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Die Entwickler kündigen an, dass der Spieler seine Hauptfigur ähnlich wie in Fallout - ein Teil des Teams hat beim Interplay-Klassiker mitgearbeitet - aus zehn Fähigkeitenkategorien nach eigenen Vorstellungen schneidern kann. Ähnlich wie dort soll das sehr weitgehende Auswirkungen haben, teilweise nimmt Thorton bestimmte Situationen je nach Charakterkonfiguration ganz unterschiedlich wahr. In Dialogen bestimmt der Spieler mit einem Klick auf Gesichts-Icons, ob Thorton freundlich oder fies auftritt.

Das Kampfsystem soll Echtzeit-Taktikelemente mit Action verbinden und beispielsweise an Mass Effect erinnern. Allerdings kämpft der Held von Alpha Protocol mit Handfeuerwaffen der heutigen Zeit - und notfalls auch mit Händen, Fäusten und Füßen. Spieler können ihren Charakter allerdings auch so aufbauen, dass er viele Gefechte durch Schleichen- und Stealth-Vorgehensweisen vermeidet.

Der Titel wird von Sega veröffentlicht und erscheint voraussichtlich 2009 auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Der Name "Alpha Protocol" bezieht sich dabei auf eine Redewendung unter Agenten, wenn die sich aus ihrem Alltag verabschieden und inkognito gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

darth schniedl 16. Mär 2008

Hm, das Problem mit den hängenbleiben hatte ich nie und ich habs öfters durchgespielt...

Kritiker 14. Mär 2008

...das mal so eben NWN2 so beschissen gebaut hat, dass die Rechner selbst bei guter...

mercury02 14. Mär 2008

danke fürs erwähnen. dachte schon ich müsse das selber machen ;)


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /