• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source Initiative akzeptiert AGPL

AGPLv3 als Open-Source-Lizenz zertifiziert

Die Open Source Initiative (OSI) hat die GNU Affero General Public License Version 3 (AGPLv3) als Open-Source-Lizenz zertifiziert. Damit bescheinigt sie der Lizenz, der Open-Source-Definition zu entsprechen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die OSI untersucht, ob Lizenzen der Open-Source-Definition entsprechen und damit Open-Source-Lizenzen sind. Hierfür müssen sie der OSI jedoch zur Zertifizierung vorgelegt werden. Da die für die GPLv3 (GNU General Public License) und AGPLv3 zuständige Free Software Foundation ihre Lizenzen nicht selbst bei der OSI einreicht, wird dies von anderen übernommen - im Falle der AGPLv3 von Funambol, die ihre Software selbst unter dieser Lizenz veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Rodenstock GmbH, München

Die AGPLv3 unterscheidet sich nur in einem Punkt von der GPLv3: Der erste Absatz von Punkt 13 legt fest, dass bei über ein Netzwerk genutzter Software der Quelltext kostenlos zum Download von einem Server angeboten werden muss. Neben klassischen Webanwendungen ist die Lizenz damit vor allem für das neue Software-as-a-Service-Modell (SaaS) bedeutend. Wird eine so verwendete Software unter die GPL gestellt, kann sie von anderen verwendet und erweitert werden, ohne die Änderungen zurückzugeben - dies wollen Anbieter freier SaaS-Software verhindern.

Nach erfolgreicher Zertifizierung ist die AGPLv3 nun in der Liste der von der OSI anerkannten Open-Source-Lizenzen zu finden. Funambol hofft nun, dass mehr Webentwickler die AGPLv3 der GPLv3 vorziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. gratis
  3. 15,49€
  4. 49,99€

Süden 17. Mär 2008

Bist du die Politiker? Wenn, dann sprichst du von der CSU. Wenn die CSU 99% der Stimmen...

besn 14. Mär 2008

dann dreh das licht auf ;)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /